Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Smartphone-Verträge: Preise für Rufnummer-Mitnahme sinken deutlich

Von 30 auf 7 Euro  

Preise für Rufnummer-Mitnahme sinken deutlich

20.04.2020, 14:33 Uhr | dpa

Smartphone-Verträge: Preise für Rufnummer-Mitnahme sinken deutlich. Unbekannter Anrufer: Viele Mobilfunkanbieter haben laut Bundesnetzagentur zu hohe Wechselgebühren kassiert.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Unbekannter Anrufer: Viele Mobilfunkanbieter haben laut Bundesnetzagentur zu hohe Wechselgebühren kassiert. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Neues Handy, neuer Vertrag aber die alte Nummer: Bei manchen Anbietern mussten sich die Kunden diesen Vorteil teuer erkaufen. Die Bundesnetzagentur zwingt sie jetzt zu drastischen Preissenkungen. 

Für die Mitnahme ihrer Rufnummer müssen Kunden beim Wechsel des Mobilfunkanbieters seit Montag deutlich weniger bezahlen. Die Unternehmen dürfen ihnen nur noch maximal 6,82 Euro in Rechnung stellen, wie die Bundesnetzagentur mitteilte. Bisher hätten die Anbieter oft rund 30 Euro für die Mitnahme der Rufnummer verlangt. "Wir haben die Hürden beim Wechsel des Mobilfunkanbieters deutlich abgesenkt. Das fördert den Wettbewerb, und davon profitieren die Verbraucher, sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann.

Die überwiegende Zahl der Anbieter habe die geforderte Absenkung freiwillig zugesagt. Für die Unternehmen Telefónica, 1&1 Drillisch, Freenet, und 1&1 Telecom ordnete die Bundesnetzagentur die niedrigeren Entgelte an. Sie hätten in den Überprüfungsverfahren keine höheren Kosten nachweisen können. Nach den gesetzlichen Vorgaben dürfen Verbrauchern nur Kosten berechnet werden, die beim Wechsel tatsächlich entstehen. Die Anbieter können laut Netzagentur für die Mitnahme der Rufnummer aber auch weniger als 6,82 Euro oder gar kein Entgelt erheben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal