Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeDigitalSmartphoneWhatsApp

WhatsApp-Dilemma: Sprachnachrichten öffentlich abhören geht gar nicht? – Doch!


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVideo offenbart Machtkampf im KremlSymbolbild für einen TextIn München wütet die Wiesn-WelleSymbolbild für einen TextMusk provoziert, Klitschko antwortetSymbolbild für einen TextStarkoch-Restaurant steht auf der KippeSymbolbild für einen TextDHL testet neuen PakettransportSymbolbild für einen TextF1: Vettel schließt Comeback nicht ausSymbolbild für einen TextLegendärer Musik-Klub vor dem AusSymbolbild für einen TextMercedes A-Klasse: Dieses Detail fällt wegSymbolbild für einen TextCondor: Platzgebühr für HandgepäckSymbolbild für einen TextBusenblitzer bei Simone ThomallaSymbolbild für einen TextVermieter soll Warmwasser gedrosselt habenSymbolbild für einen Watson TeaserFCB vs. BVB: DFB macht Regel-AusnahmeSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

WhatsApp-Sprachnachrichten abhören wie die Mailbox

Von t-online, str

Aktualisiert am 04.08.2020Lesedauer: 1 Min.
Eine Frau im Zug spricht eine WhatsApp-Sprachnachricht in ihr Smartphone: Mit einem Trick können Sprachnachrichten wie die Mailbox abgehört werden.
Eine Frau im Zug spricht eine WhatsApp-Sprachnachricht in ihr Smartphone: Mit einem Trick können Sprachnachrichten wie die Mailbox abgehört werden. (Quelle: Agencia EFE/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie haben eine Sprachnachricht auf WhatsApp erhalten, aber keinen Kopfhörer zur Hand? Mit einem einfachen Trick lässt sich die Botschaft trotzdem diskret abhören, ohne dass das Umfeld lauschen kann.

Viele neue Smartphones verfügen über Sensoren, die registrieren, wenn der Nutzer das Handy hochhebt oder zum telefonieren ans Ohr hält. Das hilft zum Beispiel dabei, die Lautstärke anzupassen und erleichtert den Wechsel zwischen Lautsprecher und Telefonhörer. Auch Empfänger von WhatsApp-Sprachnachrichten können sich die Funktion zu Nutze machen.


Die acht größten WhatsApp-Sünden

Der Messenger aus dem Hause Facebook ist weiter verbreitet als jede vergleichbare App. Trotzdem begehen viele Nutzer noch immer typische Fehler beim Umgang mit der App. Das sollten Sie unbedingt vermeiden.
Sicher, es mag bequem sein, ein schnelles Foto direkt aus WhatsApp heraus aufzunehmen. Doch damit verschenkt man Bildqualität. WhatsApp beschneidet das Foto und speichert es in niedrigerer Qualität, als es die Kamera-App des Handys tut. Hier also besser das Foto mit der Handy-App schießen – und dann bei WhatsApp einfügen.
+7

Denn auch wenn man unterwegs ist und keine Kopfhörer zur Hand hat, müssen die Sprachnachrichten nicht für alle hörbar abgespielt werden. Stattdessen kann der Nutzer beim Abspielen der WhatsApp-Nachricht das Handy schnell ans Ohr halten. Dann wird der Ton nicht über alle Lautsprecher wiedergegeben, sondern nur über den Telefonhörer. So bleibt der Inhalt privat.

Vorsichtshalber sollten Sie die Funktion aber einmal in einer privaten Umgebung testen. Es kann sein, dass Ihr Smartphone die Funktion nicht unterstützt oder nur mit Verzögerung auf die Bewegung reagiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Chip.de: "WhatsApp Sprachnachrichten: Kennen Sie diesen genialen Trick schon?"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Das bedeutet der blaue Kreis bei WhatsApp-Kontakten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website