• Home
  • Digital
  • Smartphone
  • WhatsApp startet nicht auf dem iPhone: So umgehen Sie die Störung bei iOS 13.5


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBND-Agent stirbt bei Ballon-UnglückSymbolbild für einen TextBayern holt wohl spanisches Top-TalentSymbolbild für einen TextDFB-Star verpasst KönigsklasseSymbolbild für einen TextNeues Virus in China ausgebrochenSymbolbild für einen TextBassist von Kultband ist totSymbolbild für einen TextPutins Freund aus Hollywood im Donbass?Symbolbild für einen TextTrump wettert: "Eine Bananenrepublik"Symbolbild für einen TextWal in Fluss verirrt: Rettung erfolgreichSymbolbild für einen TextFaeser bereut Sektglas-SzeneSymbolbild für einen TextBecker-Tochter posiert im BadeanzugSymbolbild für einen TextSchwerer Unfall: A7 voll gesperrtSymbolbild für einen Watson TeaserJoko rettet sich dank Elon MuskSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

So umgehen Sie den iPhone-Bug

jlk

Aktualisiert am 25.05.2020Lesedauer: 2 Min.
Neues iPhone Betriebssystem iOS 13.5: Apps starten nicht mehr – wir sagen Ihnen, wie Sie die Störung umgehen können.
Neues iPhone Betriebssystem iOS 13.5: Apps starten nicht mehr – wir sagen Ihnen, wie Sie die Störung umgehen können. (Quelle: Rafael Henrique/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gerade erst kam das neueste Update für die Betriebssysteme von iPhone und iPad raus, schon berichten zahlreiche Nutzer von Problemen: Apps starten nicht, wie sie sollen. Hier erfahren Sie, wie Sie das Problem umgehen können.

Nutzerinnen und Nutzer meldeten am vergangenen Wochenende vielfach Probleme mit dem Start von Apps auf ihren iPhones. Davon berichten verschiedene Technik- und Apple-Portale. Ursächlich scheint ein Fehler der neuesten Betriebssystemversion iOS 13.5 zu sein. Zuerst war das Problem bei dem Messengerdienst WhatsApp aufgefallen.


WhatsApp: So aktivieren Sie den Dunkelmodus

WhatsApp Dunkelmodus
WhatsApp Dunkelmodus
+11

Beim Öffnen einer Applikation erscheint demnach die Fehlermeldung "Diese App wird nicht mehr mit Ihnen geteilt. Um sie verwenden zu können, müssen Sie sie im App Store kaufen." Das deutet laut dem Apple-News-Portal "MacLife" auf ein Problem mit der Familienfreigabe über die iCloud hin.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Mike Blümer zeigt sich mit neuer Frau – und die ist keine Unbekannte
Mike Blümer: 14 Jahre war er der Mann an der Seite von Melanie Müller.


Wie können Sie das Problem beheben?

iPhone-User können getrost davon ausgehen, das Apple an einer Lösung arbeitet und diese zeitnah präsentiert. Ein neuerliches Update wird den Fehler dann beheben. Wem das nicht schnell genug geht, der kann sich mit der folgenden Anleitung von "MacLife" selbst helfen:

  1. Einstellungen öffnen
  2. Im Menü "Allgemein" und dann "iPhone-Speicher" aufrufen
  3. Warten, bis alle Apps in der Übersicht geladen sind
  4. App auswählen und auf "App auslagern" tippen
  5. Die App ist nun vom Gerät gelöscht, die Daten gehen allerdings nicht verloren
  6. Zurück zum Homebildschirm – das App-Symbol sollte nun blass und mit Wolken-Symbol zu sehen sein.
  7. Mit erneutem Tippen auf die App wird sie wieder heruntergeladen und neu installiert

So sollten die Programme wieder funktionieren. Dieser Behelfsweg ist allerdings recht umständlich und sollte deshalb vornehmlich für besonders wichtige Apps angewandt werden. Grundsätzlich gilt ohnehin: Ein Neustart des Gerätes sollte immer der erste Versuch der Fehlerbehebung sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
AppleApple iOSiPhone

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website