HomeDigitalSmartphone

Technik-Tipp: Mit diesem Trick machen Sie Ihr Smartphone schneller:


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier gibt es jetzt UnwetterSymbolbild für einen TextBayern-Fans feiern GegenspielerSymbolbild für einen TextSargträger der Queen stirbt mit 18 Jahren
F1: So läuft das 3. Training in Singapur
Symbolbild für einen TextNigeria verbietet weiße Models
2. Liga: Nordderby in Kiel
Symbolbild für ein VideoTesla zeigt menschenähnlichen RoboterSymbolbild für einen TextBayer-Sportchef wütet nach PleiteSymbolbild für einen TextSchlagerstar legt sich neuen Namen zuSymbolbild für einen TextRückschlag: Nächster BVB-Star fällt ausSymbolbild für einen TextGroßeinsatz: 13 Verletzte bei KirmesSymbolbild für einen Watson TeaserGroße Sorge um RTL-StarSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Mit diesem Trick machen Sie Ihr Smartphone schneller

Von dpa
Aktualisiert am 28.05.2020Lesedauer: 1 Min.
Animationen können rechenintensiv sein und das Smartphone dadurch langsamer machen.
Animationen können rechenintensiv sein und das Smartphone dadurch langsamer machen. (Quelle: Andrea Warnecke/dpa-tmn/Archiv./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wenn das eigene Smartphone nicht rund läuft, muss man nicht gleich ein neues anschaffen. Ein kleiner Handgriff in den Geräteeinstellungen hilft oft dabei, dass sich das Telefon wieder deutlich flotter anfühlt.

Wer erreichen möchte, dass sein Android-Smartphone wieder etwas flüssiger läuft, sollte zunächst bewegte Live-Hintergrundbilder ausschalten – sowohl auf dem Sperrbildschirm als auch auf dem Homescreen. Denn Live-Hintergründe sind recht ressourcenhungrig.

Zum Deaktivieren drückt man einfach so lange mit dem Finger auf eine leere Stelle des Homescreens, bis sich das entsprechende Menü öffnet. Dort lässt sich auch einstellen, mit welchen aufwendigen optischen Raffinessen die Apps angeordnet oder Ordner geöffnet und geschlossen werden. Auch hier lässt sich Rechenkraft sparen, wenn man die einfachste Variante wählt.

Entwicklermodus erlaubt weitere Anpassungen

Um rechenintensive Animationen anzupassen, muss man in die sogenannten Entwickleroptionen schauen, die erst einmal freigeschaltet werden müssen unter "Einstellungen/Telefoninformationen/Build-Nummer". Dort tippt man sieben Mal hin, und die Optionen sind freigeschaltet.

Man findet sie dann unter "Einstellungen/Entwickleroptionen", wenn man in der langen Liste nach unten scrollt. Bei Einträgen wie Animationszeit oder anderen animations- oder effektbezogenen Einträgen setzt dann einen niedrigeren oder den niedrigsten möglichen Wert – etwa 0,5. Ganz ausschalten lassen sich Animationen auch, aber das sieht dann bei der Benutzung des Smartphones sehr gewöhnungsbedürftig aus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Rufnummer bei WhatsApp ändern: Darauf müssen Sie achten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website