Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Samsung Galaxy Note: Wann das Smartphone 200 Euro günstiger wird

Preisverfall bei Smartphones  

Wann das neue Galaxy Note 200 Euro günstiger wird

13.08.2020, 11:57 Uhr | avr, t-online

Samsung Galaxy Note: Wann das Smartphone 200 Euro günstiger wird. Die neuen Galaxy-Note-20-Geräte: Wer mit dem Smartphone-Kauf wartet, kann viel Geld sparen.  (Quelle: AP/dpa)

Die neuen Galaxy-Note-20-Geräte: Wer mit dem Smartphone-Kauf wartet, kann viel Geld sparen. (Quelle: AP/dpa)

Anfang August präsentierte Samsung seine neuen Galaxy-Smartphones. Doch wer so ein Gerät haben will, sollte sich mit dem Kauf gedulden. Denn so lässt sich viel Geld sparen.

Wer ein neues Galaxy Note 20 kaufen will, sollte lieber warten. Denn in den kommenden Monaten könnte der Preis für das Gerät um mehrere hundert Euro fallen. Das ergibt eine Preisanalyse des Online-Preisvergleichsportal "idealo.de".

So falle der Preis schon in den ersten drei Monaten nach Veröffentlichung der Gräte um bis zu 24 Prozent. Statt beispielsweise 925 Euro für das Galaxy Note 20 zahlen Nutzer dann nur noch um die 700 Euro. Nach neun Monaten kann der Preis sogar bis auf 600 Euro sinken.

Als Basis für seine Prognosen nutzt "Idealo.de" die Preisentwicklung von Vorgänger-Geräten. So entwickelten sich der Preise das Galaxy Note 9 und Note 10 ähnlich.

Das steckt in den neuen Galaxy-Geräten

Samsung präsentierte seine neuen Smartphones der Galaxy-Note-Reihe Anfang August. Ein Alleinstellungsmerkmal der Geräte ist der Eingabestift. Im Vergleich zu den Galaxy-Handys sind die Note-Smartphones oft auch leistungsstärker und größer.

Daneben zeigte Samsung auf seinem Event auch neue Tablets und ein neues faltbares Smartphone. Mehr über alle neuen Geräte lesen Sie hier.

Preise von Smartphones fallen schnell

Es ist kein Geheimnis, dass Preise von Top-Geräten nach wenigen Monaten fallen. So müsse Samsung auf dem Android-Markt mit vielen anderen Herstellern konkurrieren, die ihre Geräte teilweise deutlich günstiger anbieten.

Google und OnePlus präsentierten vor kurzem beispielsweise zwei neue Geräte für unter 400 Euro: das OnePlus Nord (mehr dazu hier) und das Google Pixel 4a (mehr dazu hier). Zwar sind diese Smartphones dem Galaxy Note 20 technisch unterlegen, doch für viele Nutzer reichen die Funktionen.

Auch andere Hersteller sind von Preisschwankungen betroffen. Das Huawei P40 Pro erschien beispielsweise im Mai für knapp 800 Euro. Mittlerweile ist der Preis laut Vergleichsportalen auf etwa 640 Euro gefallen. Allgemein raten Experten darum, Top-Smartphones nicht gleich am Erscheinungsdatum zu kaufen.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Müller Drogerietchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone

shopping-portal