Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone >

Neue WhatsApp-Funktion: Ablaufende Nachrichten – so funktionieren sie

Ablaufende Nachrichten  

WhatsApp nennt Details zu neuer Funktion

02.11.2020, 19:54 Uhr | avr, t-online

Neue WhatsApp-Funktion: Ablaufende Nachrichten – so funktionieren sie. Das Logo von WhatsApp auf einem Smartphone: Der Messenger erhält regelmäßig neue Funktionen.  (Quelle: imago images/Nasir Kachroo)

Das Logo von WhatsApp auf einem Smartphone: Der Messenger erhält regelmäßig neue Funktionen. (Quelle: Nasir Kachroo/imago images)

WhatsApp veröffentlicht für seinen Messenger regelmäßig neue Funktionen. Nun steht ein Feature an, das schon länger in Arbeit sein soll – jedoch deutlich eingeschränkter, als vermutet.

WhatsApp wird wohl bald eine neue Funktion erhalten: "Ablaufende Nachrichten". Auf seiner FAQ-Seite hat das Unternehmen bereits Details zum Feature veröffentlicht. Die Funktion selbst ist noch nicht verfügbar.

Ist das Feature aktiv, verschwinden neue Nachrichten nach sieben Tagen aus dem Chat. Das passiert auch, wenn ein Nutzer WhatsApp für sieben Tage nicht öffnet. "Allerdings sieht er die Vorschau der Nachricht eventuell noch in den Benachrichtigungen, bis er WhatsApp öffnet", schreibt das Unternehmen in seinem FAQ.

Nachrichten lassen sich per Screenshot konservieren

Zudem können Nutzer noch die Chats weiterleiten, kopieren oder einen Screenshot machen, um sie zu bewahren. Wenn ein Nutzer vor dem Verschwinden einer Nachricht ein Back-up erstellt, wird die Mitteilung im Back-up gespeichert. Jedoch verschwindet sie, sobald das Back-up wiederhergestellt ist.

In normalen Chats kann jeder Nutzer "Ablaufende Nachrichten" aktivieren.  In Gruppenchats können das nur die Gruppenadmins, schreibt WhatsApp. Neben Nachrichten verschwinden auch gesendete Medien aus Chats. Da WhatsApp aber standardmäßig Medien in einem Ordner auf dem Smartphone speichert, können Nutzer erhaltene Bilder und Videos immer noch abrufen.

Funktion seit längerem vermutet

Messenger wie Telegram oder Signal bieten seit Längerem eine Selbstlösch-Funktion für Nachrichten. WhatsApp selbst soll das Feature in der Vergangenheit bereits in verschiedenen Beta-Versionen getestet haben. Mehr dazu lesen Sie hier.

Jedoch wurde damals berichtet, dass Nutzer als Zeitspanne neben einer Woche Nachrichten auch nach einer Stunde, einem Monat oder einem Jahr verschwinden lassen könnten. Warum WhatsApp die Zeitspanne nun auf eine Woche beschränkt hat, ist unbekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Smartphone > WhatsApp

shopping-portal