• Home
  • Digital
  • Audio
  • Audio boomt in Deutschland | Immer mehr Menschen h├Âren H├Ârb├╝cher und H├Ârspiele


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextCorona-Herbst: Erste Ma├čnahmenSymbolbild f├╝r einen TextTalk von Maischberger f├Ąllt ausSymbolbild f├╝r einen TextSchlagerstars sorgen f├╝r SensationSymbolbild f├╝r einen TextNawalny muss unter Putin-Portr├Ąt sitzenSymbolbild f├╝r einen TextFu├čball-Traditionsklub verkauftSymbolbild f├╝r einen TextRekordpreise f├╝r Lufthansa-TicketsSymbolbild f├╝r ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild f├╝r einen TextN├Ąchste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild f├╝r einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild f├╝r einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild f├╝r einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star w├╝tet gegen Boris BeckerSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Immer mehr Menschen h├Âren H├Ârb├╝cher und H├Ârspiele

  • Marc Kr├╝ger
Von Marc Kr├╝ger

04.10.2018Lesedauer: 2 Min.
Ein junger Mann sitzt mit Kopfh├Ârern drau├čen und schaut auf sein Tablet.
Ein junger Mann sitzt mit Kopfh├Ârern drau├čen und schaut auf sein Tablet. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

H├Âren wird immer beliebter. Die Zahl der Nutzer von H├Ârb├╝chern und H├Ârspielen ist 2017 um weitere zwei Millionen Menschen gestiegen. Das geht aus einer repr├Ąsentativen Umfrage hervor, die t-online.de vorab einsehen konnte.

In Deutschland haben in den vergangenen zw├Âlf Monaten 18 Millionen Menschen ein H├Ârbuch oder H├Ârspiel angeh├Ârt. Das waren zwei Millionen mehr als im Jahr zuvor. Im Vergleich mit 2016 liegt das Plus bei vier Millionen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repr├Ąsentative Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut "Kantar Emnid" im Auftrag von Audible durchgef├╝hrt hat. Der "Audible H├Ârkompass" fragt seit 2016 jedes Jahr das H├Ârverhalten der Deutschen ab.

Die meisten H├Ârbuch- und H├Ârspielfans sind demnach treue Nutzer. Laut Studie h├Âren 15 Millionen Menschen regelm├Ą├čig - also mindestens einmal im Monat. Und auch das Potenzial f├╝r Wachstum ist noch da: Rund neun Millionen Menschen haben zwar noch nie ein H├Ârbuch oder H├Ârspiel geh├Ârt, k├Ânnen sich das aber prinzipiell vorstellen.

Sie haben bereits einen Smartspeaker zu Hause? Dann abonnieren Sie jetzt den Tagesanbruch Podcast ÔÇô der Newsletter von t-online.de Chefredakteur Florian Harms zum Anh├Âren.

Mehr Menschen h├Âren unterwegs

Weiteres Ergebnis der repr├Ąsentativen Umfrage: Das H├Âren hat einen guten Ruf. Mehr als die H├Ąlfte der Deutschen, 54 Prozent, finden, dass sie ihre Zeit mit H├Ârb├╝chern oder Podcasts sinnvoller nutzen als beispielsweise mit sozialen Netzwerken. Selbst bei den Unter-30-J├Ąhrigen sieht das eine Mehrheit von 56 Prozent so.

Etwas weniger ├╝berraschend ist die steigende mobile Nutzung auch von H├Ârb├╝chern und H├Ârspielen: 44 Prozent der Deutschen h├Âren inzwischen ├╝ber ein Smartphone oder Tablet. Zum Vergleich: Im Jahr 2016 lag der Wert bei 35 Prozent. W├Ąhrend das mobile H├Ârern bei den j├╝ngeren Nutzern schon der meist genutzte Weg ist, liegt ├╝ber alle Altersgruppen hinweg ein traditionelles Medium knapp vorne: 47 Prozent der Deutschen h├Âren von CD.

Weitere Erkenntnisse aus dem H├Ârkompass 2018:

  • Etwa die H├Ąlfte der Deutschen, 53 Prozent, sehen H├Ârb├╝cher und H├Ârspiele als Alternative zu Fernsehen und Computer.
  • Fast zwei Drittel, 63 Prozent, wollen vor allem Entspannen, wenn sie Zuhause H├Ârspiele und H├Ârb├╝cher h├Âren.
  • Mehr als ein Drittel der H├Ârer nutzen H├Ârb├╝cher oder Podcasts gezielt, um sich weiterzubilden. Bei den J├╝ngeren sind es sogar 45 Prozent.
  • Audio soll nicht nur Zweitverwertung sein: Rund die H├Ąlfte der Unter-30-J├Ąhrigen wollen, dass Autoren Geschichten zielgerichtet und exklusiv f├╝rs H├Âren schreiben.
  • Zwei von drei H├Ârern achten darauf, dass H├Ârb├╝cher im Vergleich zum Buch nicht gek├╝rzt sind.

Hinweis zur Methode: F├╝r den Audible H├Ârkompass 2018 hat das Meinungsforschungsinstitut "Kantar Emnid" Im Juli innerhalb von zwei Wochen 2.014 Teilnehmer ab 14 Jahre per Zufallsstichprobe ausgew├Ąhlt und telefonisch befragt. Die Umfrage ist repr├Ąsentativ. Befragt wurden sowohl H├Ârer als auch Menschen, die noch kein H├Ârbuch, H├Ârspiel oder Podcast geh├Ârt haben.

Audible ist ein Medienunternehmen und Produzent von digitalen gesprochenen Audio-Inhalten wie H├Ârb├╝chern, H├Ârspielen und Podcasts. Was das Unternehmen mit seinem eigenen Podcast-Programm erreichen will, hat Manager Paul Huizing t-online.de in einem Interview erkl├Ąrt. Audible wurde in den USA gegr├╝ndet und geh├Ârt seit 2008 zu Amazon. Der deutsche Unternehmenssitz ist in Berlin.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutschland

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website