Sie sind hier: Home > Digital >

Trotz "Nicht stören": Notfallkontakte auf dem iPhone einrichten

Trotz "Nicht stören"  

Notfallkontakte auf dem iPhone einrichten

19.06.2020, 11:01 Uhr | dpa

Trotz "Nicht stören": Notfallkontakte auf dem iPhone einrichten. Wer für bestimmte Kontakte selbst im "Nicht stören"-Modus erreichbar bleiben will, kann das auf dem iPhone über eine etwas versteckte Funktion leicht einstellen.

Wer für bestimmte Kontakte selbst im "Nicht stören"-Modus erreichbar bleiben will, kann das auf dem iPhone über eine etwas versteckte Funktion leicht einstellen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/tmn) - Wer für bestimmte Kontakte selbst im "Nicht stören"-Modus erreichbar bleiben will, kann das auf dem iPhone über eine etwas versteckte Funktion leicht einstellen.

Dafür wählt man in Apples Kontakte-App die gewünschte Person aus, wie das Magazin "Mac&i" rät. Oben rechts lässt sich dann über "Bearbeiten" der Eintrag "Klingelton" ansteuern. Ganz oben befindet sich der Schalter für "Notfallumgehung", der aktiviert werden muss.

Für den Ton lässt sich ähnlich verfahren. Hier erfolgt die Einstellung direkt unter "Nachrichtenton". Selbst wenn das iPhone am seitlichen Klingeltonschalter auf stumm gestellt ist, gilt das für die Notfallkontakte nicht.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal