Sie sind hier: Home > Digital >

Smartphone: Handyverträge üppig mit Daten ausgestattet

Smartphone  

Handyverträge üppig mit Daten ausgestattet

05.01.2021, 12:22 Uhr | dpa

Smartphone: Handyverträge üppig mit Daten ausgestattet. Viel Datenvolumen "auf der hohen Kante" zu haben, mag ein sicheres Gefühl vermitteln, kostet aber auch unnötig Geld.

Viel Datenvolumen "auf der hohen Kante" zu haben, mag ein sicheres Gefühl vermitteln, kostet aber auch unnötig Geld. Foto: Christin Klose/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa/tmn) - Gemessen am durchschnittlichen Verbrauch sind Mobilfunk-Laufzeitverträge üppig mit Datenvolumen ausgestattet. Monatlich 23 Gigabyte (GB) sind in diesen Verträgen im Schnitt inkludiert, wie das Vergleichsportal Verivox anhand aller online verfügbaren Netzbetreiber-Laufzeitverträge für Privatkunden ermittelt hat.

Tatsächlich verbrauchen Mobilfunk-Kundinnen und -Kunden im Mittel aber nur 2,14 GB mobile Daten im Monat, wenn man die noch aktuellen Zahlen des Jahresberichts 2019 der Bundesnetzagentur zugrunde legt.

Die Spanne des Highspeed-Datenvolumens in den Laufzeitverträgen der Netzbetreiber reicht Verivox zufolge von 2 bis hin zu 120 GB. Darüber hinaus bieten alle Netzbetreiber Tarife ganz ohne Datenlimit an, die in der Erhebung aber nicht berücksichtigt worden sind.

Abgesehen von allen, die tatsächlich eine überdurchschnittlich hohe mobile Datennutzung haben, könnten also viele Verbraucherinnen und Verbraucher Geld sparen, wenn sie in einen kleiner dimensionierten, günstigeren Laufzeitvertrag wechseln oder monatlich kündbare Prepaid-Angebote nutzen. Diese sind mit Highspeed-Datenvolumina meist zwischen 2 und 20 GB zu haben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: