Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeDigitalInternet & SicherheitInternet

Instagram-Account blockiert: Das müssen Sie wissen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZweitligist trennt sich von TrainerSymbolbild für einen TextLauterbach warnt: "Massive Probleme"Symbolbild für einen TextDeutscher Coach in Italien entlassenSymbolbild für einen TextStartdatum von DSDS-Staffel ist bekanntSymbolbild für einen TextEU will Importe bei Abholzung verbietenSymbolbild für einen TextKleinkind erschlagen – ErmittlungenSymbolbild für einen TextFlick reagiert auf Bierhoff-Aus beim DFBSymbolbild für einen TextModerator verlässt Sat.1-FormatSymbolbild für einen TextDas kostet das neue Smart-SUVSymbolbild für einen TextZDF weicht von "Traumschiff"-Regel abSymbolbild für einen TextStar-Architekt will Hauptbahnhof verlegenSymbolbild für einen Watson TeaserKika-Moderator gefeuert: Fans aufgebrachtSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Instagram-Account blockiert: Das sollten Sie wissen

t-online, Ariane Kohl

Aktualisiert am 16.11.2022Lesedauer: 3 Min.
Instagram-Account blockiert: Hält man sich nicht an die Richtlinien, können Betreiber des sozialen Netzwerks das Konto sperren.
Instagram-Account: Die Betreiber des sozialen Netzwerks sperren Konten, deren Inhaber sich nicht an die Richtlinien halten. (Quelle: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Manche Funktionen auf Instagram funktionieren nicht mehr? Gut möglich, dass Ihr Konto eingeschränkt oder gesperrt wurde. Das sollten Sie darüber wissen.

Das Wichtigste im Überblick


  • Wurde mein Instagram-Account von den Betreibern blockiert?
  • Warum blockiert der Betreiber von Instagram meinen Account?
  • So wenden Sie sich mit dem Problem an den Support
  • Wie kann man Accounts von Instagram blockieren lassen?
  • Andere Accounts blockieren oder einschränken

Auf Instagram lässt sich ein ehemaliger Kontakt nicht mehr auffinden oder es können auf einmal keine Nachrichten mehr verschickt werden – dann kann es gut sein, dass Ihr Nutzerkonto vom Betreiber eingeschränkt oder gesperrt wurde oder ein Nutzer Sie blockiert hat. Die Hintergründe sind häufig nicht ganz klar. Wir haben für Sie eine Liste mit möglichen Vorgehensweisen zusammengestellt, um den Sachverhalt aufzuklären.

Wurde mein Instagram-Account von den Betreibern blockiert?

Bevor Instagram Ihre Aktivitäten teilweise oder ganz einschränkt, erscheint ein Hinweis. Wenn Sie sich das nächste Mal in der App anmelden, erhalten Sie eine Push-Nachricht, eine E-Mail oder eine Information in der App. Das hängt davon ab, wie Sie Ihre Benachrichtigungen und Ihre Privatsphäre eingestellt haben.

Die Einschränkungen gelten beim ersten Mal nur für etwa 24 Stunden, werden von Instagram aber bei jedem weiteren Verstoß gegen die Richtlinien verlängert. Eine vollständige Sperrung Ihres Instagram-Accounts ist auch möglich.


Was bieten Bild-Netzwerke wie Instagram und Pinterest?

Essen und Rezepte sind auf Pinterest beliebte Themen.
Selfie mit der besten Freundin: Das passt perfekt auf Instagram.
+2

Warum blockiert der Betreiber von Instagram meinen Account?

Nicht jede Blockierung Ihrer Aktivitäten auf Instagram ist tatsächlich gerechtfertigt. Die Betreiber der Social-Media-Plattform möchten alle Teilnehmer vor Spam und Belästigung schützen, weshalb Algorithmen im Hintergrund akribisch die Nutzeraktivität überwachen.

Veröffentlichen Sie also einen Bildkommentar zu häufig, besteht die Möglichkeit, dass diese Funktion für Ihren Account eingeschränkt wird. Auch wenn Sie plötzlich viele neue Follower haben, ohne selbst einer größeren Anzahl an Nutzern zu folgen, ist dies für die Software erst einmal verdächtig.

So wenden Sie sich mit dem Problem an den Support

Fühlen Sie sich zu Unrecht abgestraft, kontaktieren Sie den Kundenservice von Instagram. Dies geht nur direkt über die App. Befolgen Sie dafür zunächst die folgenden Schritte:

  1. Öffnen Sie die Übersicht Ihres Profils, indem Sie in der Symbolleiste unten auf dem Bildschirm das Symbol mit Ihrem Profilbild antippen. Dort werden Ihnen dann Ihre bisher geposteten Beiträge, die Anzahl Ihrer Follower, Ihre Highlights und vieles mehr angezeigt.
  2. Klicken Sie auf das Menü, das oben rechts mit drei waagerechten Strichen dargestellt wird.
  3. Wählen Sie nun die Option "Einstellungen" aus.
  4. Unter "Hilfe" können Sie dann Ihr "Problem melden".

Wie kann man Accounts von Instagram blockieren lassen?

Fühlen Sie sich von einem Beitrag gestört, können Sie diesen jederzeit melden. Hier muss einer der folgenden Punkte vorliegen – diese Punkte können Sie bei Instagram auswählen:

  • "Es postet Content, der nicht auf Instagram sein sollte"
  • "Es gibt vor, eine andere Person zu sein"
  • "Es könnte sich um eine Person unter 13 Jahren handeln"

Danach bestimmen Sie, ob Sie den gemeldeten Account blockieren oder einschränken möchten. Dies gilt aber nur in Bezug auf Ihren eigenen Account. Der Nutzer des gemeldeten Accounts hat nur noch eingeschränkten oder gar keinen Zugang mehr zu Ihrem Profil.

Instagram überprüft dann, ob der gemeldete Beitrag den Richtlinien entspricht oder gelöscht werden muss. Eine Account-Einschränkung oder -Sperrung wird nach eingehender Prüfung von Instagram vorgenommen.

Andere Accounts blockieren oder einschränken

Sie können jeden Nutzer auf eine persönliche Blacklist setzen, um von dieser Person sowie eventuellen anderen Accounts derselben IP-Adresse nicht mehr direkt kontaktiert zu werden.

Um andere Personen einzuschränken oder zu blockieren, klicken Sie in Ihrem Profil auf die drei Punkte oben rechts. Wählen Sie im Dropdown-Menü die Funktion "Einschränken" oder "Blockieren" und lesen sich den nun erscheinenden Hinweis durch, bevor Sie diesen im unteren Bereich über den blauen Button "Konto einschränken" oder "Konto blockieren" bestätigen.

Der Nutzer eines blockierten Accounts wird automatisch aus Ihren Followern entfernt, kann Ihnen keine Nachrichten mehr über Instagram senden und hat keinen Zugriff mehr auf Ihr Profil.

Bei einer Einschränkung sehen nur Sie und der Nutzer des Accounts seine Kommentare zu Ihren Beiträgen. Außerdem wird dem Nutzer nicht angezeigt, ob Sie eine Nachricht von ihm bereits gelesen haben oder nicht. Daran erkennen Sie übrigens auch selbst, ob Sie von jemandem blockiert oder eingeschränkt worden sind.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • prigge-recht.de: "Instagramkonto gesperrt: So gehen Sie dagegen vor!" (Stand: 19.09.2022)
  • help.instagram.com: "Was kann ich tun, wenn mein Instagram-Konto deaktiviert wurde?" (Stand: 02.11.2022)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Chrome-Browser braucht dringend Update
FacebookInstagram

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website