HomeDigitalComputerSoftware

Windows 11: Erste Details durchgesickert | Screenshots und Infos


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKarl Lauterbach: "Sind im Krieg mit Putin"Symbolbild für einen TextLotto: Das sind die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextFC Bayern: Zwei Stars Corona-positivSymbolbild für einen TextVerfolgungsjagd: Lieferwagen verunglückt Symbolbild für einen TextKlopp im Pech: Liverpool stolpert weiterSymbolbild für einen TextNord Stream 2: Kein Gasaustritt mehrSymbolbild für einen TextMann fährt mit 3,8 Promille gegen BaumSymbolbild für einen TextSargträger der Queen stirbt mit 18 JahrenSymbolbild für einen TextWichtige Gas-Pipeline geht in BetriebSymbolbild für einen TextCarmen Geiss hat die Haare kurzSymbolbild für einen TextUkrainerin vor Augen ihrer Kinder getötetSymbolbild für einen Watson TeaserRed-Bull-Boss soll schwer erkrankt seinSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

So anders wird Windows 11

Von t-online, avr

Aktualisiert am 16.06.2021Lesedauer: 2 Min.
Ein Screenshot der Vorab-Version von Windows 11: Zum neuen Design gehören unter anderem eine zentrierte Taskbar.
Ein Screenshot der Vorabversion von Windows 11: Zum neuen Design gehört unter anderem eine zentrierte Taskbar. (Quelle: The Verge)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wird Microsoft in naher Zukunft ein Windows 11 veröffentlichen? Das legen zumindest Informationen nahe, die vor Kurzem durchgesickert sind. Was bekannt ist.

Am 24. Juni will Microsoft in einer Präsentation zeigen, wie es mit Windows weitergeht. Was genau angekündigt wird, ist noch unbekannt. Fachmedien vermuten allerdings ein neues Design von Windows 10 – oder sogar die Ankündigung von Windows 11.


So anders wird Windows 11

Auffällig am kommenden Windows 11: Die Taskbar ist zentriert ausgerichtet. Nutzer können sie aber linksbündig anordnen, schreiben Fachmedien wie "The Verge".
Auch sind Ecken in Fenstern in Zukunft abgerundet.
+4

Verschiedene Medien berichten nun tatsächlich, dass vorab Infos zu einem Windows 11 bekannt wurden. Das zeigen verschiedene Bilder und Videos, in denen auch der Name "Windows 11" zu sehen ist. Wir zeigen, was Nutzer erwarten können.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Anita und Alexandra Hofmann: Die Schwestern werden musikalisch getrennte Wege gehen.
Alexandra Hofmann legt sich Künstlernamen zu
Satellitenbild von Lyman: Die russische Armee hat die strategisch wichtige Stadt in der Ukraine aufgegeben. (Archivfoto)
Symbolbild für ein Video
Russische Armee gibt eingekesselte Stadt auf

Vereinfachtes Start-Menü und abgerundete Ecken

Erste Bilder liegen unter anderem Fachmagazinen wie "The Verge" und "Windows Latest" vor oder wurden auf der chinesischen Seite Baidu veröffentlicht. Einige Bilder zum neuen Windows 11 finden Sie in dieser Fotoshow.

Laut den Fotos sind alle Fenster in Zukunft abgerundet. Das gilt sowohl für Microsoft-Apps als auch für Apps von Drittanbietern, wie das Fachmedium "Windows Latest" berichtet.

Das Start-Menü soll laut "The Verge" zudem deutlich vereinfacht werden und dem Design des eingestellten Windows 10X ähneln. Animierte Kacheln werden entfernt. Auch klappt das Startmenü nicht nach oben aus, sondern öffnet sich in einem eigenen Fenster, das über der Taskleiste schwebt.

Taskbar wird zentriert

Eine weitere Änderung: Die Icons in der Taskbar werden zentriert dargestellt statt wie bisher linksbündig. Allerdings können Nutzer die Apps in der Taskbar wieder linksbündig einstellen. Auch das Design des Startbuttons wird sich ändern.

Sogenannte Widgets werden in Windows 11 vermutlich zurückkehren, wie "The Verge" berichtet. Widgets sind interaktive Elemente auf dem Bildschirm, beispielsweise für Wetter oder Nachrichten. In der aktuellen Vorabversion von Windows 11 gibt es mit der Darstellung der Widgets aber noch Probleme.

Windows 11 soll zudem neue "snap controls" enthalten, wie "The Verge" schreibt. Sie sind über den "Maximieren"-Button oben im Fenster erreichbar und sollen Nutzern erlauben, Fenster schnell beispielsweise links oder rechts im Bild anzuordnen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • The Verge: "Windows 11 leak reveals new UI, Start menu, and more"
  • Windows Latest: "Windows 11 screenshots: Rounded corners, File Explorer, Action Center"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Laura Stresing
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken
MicrosoftWindows

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website