• Home
  • Digital
  • Computer
  • Software
  • Office-Tipps
  • Office: Serienbrief schreiben und per E-Mail versenden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSo hoch fällt die Gasumlage ausSymbolbild für einen TextHamburger SV lehnt Millionen-Angebot abSymbolbild für einen Text"Der Pferdeflüsterer"-Star ist totSymbolbild für einen TextVergewaltigung: Polizei teilt PhantombildSymbolbild für ein VideoMine an Badestrand explodiertSymbolbild für einen TextStreit auf Sylt wegen Lindner-HochzeitSymbolbild für einen TextSchwimmer im Rhein ertrunkenSymbolbild für einen TextBetrunkener Polizist verliert AktenSymbolbild für einen TextRockstar: Ehe-Aus nach 25 JahrenSymbolbild für einen TextMit 67: "Polizeiruf"-Star ist totSymbolbild für einen TextBerlin: Frau in Psychiatrie getötetSymbolbild für einen Watson TeaserKlopp übt heftige Kritik an Lewy-WechselSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Serienbriefe oder Serien-Mails mit Microsoft Office schreiben

t-online, t-online.de

19.03.2012Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es müssen nicht gleich hundert Empfänger sein: Ein Serienbrief oder eine Serien-Mail lohnt sich schon bei wenigen Adressen. Denn es geht einfach und ist mit Office deutlich schneller, als alle Briefe per Hand anzupassen. Und weniger Fehler macht man auch.

Mit Office 2007/2010 ist ein Serienbrief für mehrere E-Mail-Adressen schnell umgesetzt. Wir zeigen Ihnen die Arbeitsschritte vom Serienbrief zur Serien-Mail in einer Foto-Show.

So fangen Sie an: Adressdatei mit Office erstellen

Zuerst müssen Sie in Office eine Liste mit Ihren Adressen anlegen, am einfachsten erledigen Sie das mit Office Excel. Sie können wahlweise die Daten neu eingeben oder Ihre Outlook-Kontakte in eine Excel-Liste exportieren und dann diese Liste bearbeiten. Überlegen Sie, welche Angaben Sie benötigen und teilen Sie die Adressdaten in einzelne Felder auf. In der Regel werden Sie Felder wie Anrede, Vorname, Nachname, Straße, Postleitzahl, Stadt benötigen. Beim Export aus Office Outlook geschieht die Aufteilung automatisch. Unsere Foto-Show zeigt, wie Sie eine Adressdatei erstellen.

Brief oder E-Mail schreiben

Schreiben Sie in Word den Text, der für alle Empfänger identisch ist. Alternativ können Sie auch ein bereits vorhandenes Textdokument auswählen. Dann verknüpfen Sie das Dokument mit der Excel-Adressdatei. Anschließend fügen Sie die Seriendruckfelder hinzu, die aus Ihrer Excel-Datei ergänzt werden. Dazu wählen Sie die Schaltfläche Seriendruckfeld einfügen aus der Seriendruck-Symbolleiste. Hier können Sie auch Bedingungsfelder einfügen, um beispielsweise unnötige Leerzeichen zu vermeiden. Wie Sie mit Word ein Rundschreiben erstellen, zeigt Ihnen unsere Foto-Show: Serienbrief schreiben mit Office 2003.

Serien-Mail im Postausgang speichern

Bevor Sie die Mail mit Outlook verschicken oder den Brief ausdrucken, sollten Sie das Ergebnis testen. In der Seriendruckvorschau können Sie mehrere oder auch alle Datensätze durchblättern, um Fehler auszuschließen. E-Mails können Sie vor dem Versand im Postausgang speichern, anstatt sie, wie oft üblich, bei bestehender Verbindung direkt zu verschicken. Welche Einstellungen Sie dazu verändern müssen, zeigt die Foto-Show: Serien-E-Mail schreiben mit Office 2003.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website