Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Abnehmen >

BMI-Tabelle: Werte für Frauen, Männer und Kinder

Einteilung nach Geschlecht und Alter  

BMI-Tabellen für Erwachsene und Kinder: Das bedeutet Ihr Wert

14.01.2020, 09:55 Uhr | mwe, t-online.de

BMI-Tabelle: Werte für Frauen, Männer und Kinder. Gewicht einschätzen: Bei Fragen zu Ihrem BMI kann auch Ihre behandelnde Ärztin weiterhelfen. (Quelle: Getty Images/Prostock-Studio)

Gewicht einschätzen: Bei Fragen zu Ihrem BMI kann auch Ihre behandelnde Ärztin weiterhelfen. (Quelle: Prostock-Studio/Getty Images)

Sie haben einen BMI-Test durchgeführt und wollen gleich mal Ihren Wert abgleichen? Ob Normal-, Unter- oder Übergewicht – mit diesen Tabellen können Sie Ihren Body Mass Index einordnen.

Der Body Mass Index ist eine Größe zur Bestimmung des relativen Körpergewichts. Er hilft dabei herausfinden, ob das Gewicht im Normalbereich liegt. Falls Sie Ihren BMI noch nicht kennen, können Sie sich diesen ausrechnen.

Anschließend finden Sie hier Tabellen, um den BMI-Wert je nach Geschlecht und Alter einzuordnen.

BMI-Tabellen für Erwachsene

Bei der Einschätzung des BMI spielt das Geschlecht eine große Rolle. Männer beispielsweise haben meist einen höheren Anteil an Muskeln als Frauen. Deshalb findet man häufig geschlechtsspezifische Tabellen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat folgende Werte herausgegeben.


Optimaler Body Mass Index nach Alter

Auch das Alter muss bei der Einschätzung des BMI betrachtet werden. Die Tabelle des National Research Council (NRC) stuft mit steigendem Alter einen höheren BMI als normalgewichtig ein.


BMI-Tabelle für Kinder und Jugendliche

Für Kinder und Jugendliche gelten bei der Betrachtung des BMI andere Richtwerte. Denn sie durchlaufen in den verschiedenen Altersstufen spezielle Wachstums- und Entwicklungsphasen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat diese gesonderte BMI-Tabelle als Orientierungshilfe herausgegeben.


Generell gilt, dass der Body Mass Index einen groben Richtwert anzeigt. Weder die Statur noch die individuelle Zusammensetzung der Körpermasse aus Fett- und Muskelgewebe wird dabei berücksichtigt. Bei gesundheitlichen Bedenken im Zusammenhang mit Ihrem Körpergewicht, sollten Sie in jedem Fall mit Ihrem Arzt sprechen.

Verwendete Quellen:
  • Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.
  • Deutsche Adipositas-Gesellschaft
  • Weltgesundheitsorganisation: BMI
  • Eigene Recherche
  • weitere Quellen
    weniger Quellen anzeigen

Wichtiger Hinweis: Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Gesundheit > Fitness > Abnehmen

shopping-portal