Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau >

Schiebefenster: Ideal für kleine Räume

Schiebefenster: Ideal für kleine Räume

09.07.2012, 09:49 Uhr | sp (CF)

Schiebefenster: Ideal für kleine Räume. Ein großer Vorteil von Schiebefenstern liegt in ihrer platzsparenden Wirkung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein großer Vorteil von Schiebefenstern liegt in ihrer platzsparenden Wirkung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Ein großer Vorteil von Schiebefenstern liegt in ihrer platzsparenden Wirkung. Inzwischen wird diese Fensterart in Deutschland nicht mehr nur für Terrassen- und Balkonverglasungen eingesetzt, sondern auch im restlichen Hausbau.

Vorteile von Schiebefenstern

Es gibt zwar viele verschiedene Modelle von Schiebefenstern, doch ihr grundsätzliches Funktionsprinzip ist immer gleich: Beim Öffnen werden die verschiedenen Elemente des Fensters nicht aufgeklappt, sondern ineinander verschoben. Es ragt also kein störender Fensterflügel in den Raum, wie es bei Dreh-Kipp-Fenstern der Fall ist, und das kann sich positiv auf die Gestaltung des Wohnraums auswirken: Vor Schiebefenstern können Sie höhere Möbelstücke, Sitzgelegenheiten, aber auch Dekorationsgegenstände wie Blumentöpfe, Kerzen oder Vasen platzieren, ohne, dass Sie diese jedes Mal aus dem Weg räumen müssen, wenn Sie das Fenster öffnen. Das Fenster kann auch nicht durch Windböen oder Zugluft zugeschlagen werden. Und noch ein Vorteil: Der Öffnungsmechanismus funktioniert einfacher im Vergleich zu den sperrigen Griffen eines Dreh-Kipp-Fensters. Einige moderne Mechanismen sind sogar mit Motoren versehen.

Zwei verschiedene Varianten

Im Handel sind zwei Arten von Schiebefenstern erhältlich: das horizontal und das vertikal verschiebbare Fenster. Bei beiden Varianten werden die Fenster auf Schienen bewegt. Horizontalschiebefenster werden vor allem als Fenstertüren zum Garten, zur Terrasse oder zum Balkon verwendet. Das vertikale Gegenstück bildet dagegen eine Alternative für übliche Fenster. Es ist vor allem in den USA sehr verbreitet. Da Vertikalschiebefenster allerdings einen verhältnismäßig hohen Preis haben, sind sie hierzulande trotz ihrer praktischen Vorteile in privaten Haushalten bisher wenig verbreitet. Die hohen Kosten entstehen durch die Verwendung einer speziellen Seilzugführung, die mit einer Absturzsicherung und besonderen Beschlagsystemen versehen ist. Daher ist der Preis für Schiebefenster etwa doppelt so hoch wie für Dreh-Kipp-Fenster. Ein weiterer Nachteil: Bei Schiebefenstern, die als Terrassen- oder Balkontür angebracht werden, müssen in der Regel Bodenschienen angebracht werden. Diese können im geöffneten Zustand störend wirken.

Materialien für Schiebefenster

Der Rahmen eines Schiebefensters kann wie bei anderen gewöhnlichen Fenstern auch aus Materialien wie Aluminium, Holz, Vinyl oder Fiberglas bestehen. Außerdem können Sie beim Einsatz von Schiebefenstern ebenfalls entscheiden, ob diese mit Sicherheitsglas oder Isolierglas ausgestattet sein sollen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal