Hausbau

Baulexikon

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextJörg Pilawa: Trennung nach 23 JahrenSymbolbild für einen TextOrbán verbreitet VerschwörungstheorieSymbolbild für einen TextZDF-Serienstar Rainer Basedow ist totSymbolbild für einen TextUSA testen neue HyperschallraketeSymbolbild für einen Watson TeaserKevin Kühnert zieht witzigen Scholz-VergleichSymbolbild für einen Text17-jähriger Fußballprofi outet sichSymbolbild für einen TextDepp-Prozess: Heard hatte TodesangstSymbolbild für einen TextSexuelle Belästigung bei S04-Platzsturm?Symbolbild für einen TextBettensteuer mit dem Grundgesetz vereinbarSymbolbild für einen TextEmbargo-Blockade lässt Ölpreis fallenSymbolbild für ein VideoTourist fährt mit Luxusauto über Spanische Treppe
Gartenbesitzer müssen Bombenentschärfung zahlen
Bombenentschärfer bei der Arbeit: Bomben dürfen ausschließlich nur von einem Fachmann entschärft und entsorgt werden.

In den warmen Monaten träumen wohl viele vom Badeparadies im eigenen Garten. Doch vor dem Sprung ins kühle Nass ist trockene Lektüre angesagt. Denn wer ein Privatpool anlegen will, sollte die Vorschriften kennen.

Sicherheit geht vor: Pool-Besitzer müssen ihre Schwimmoase so schützen, dass Dritte nicht darin ertrinken können.

Vier Pfosten und ein Dach sind nicht alles, was man beachten muss, damit der Unterstellplatz fürs eigene Auto stabil ist. Sie sollten einige Dinge bedenken, damit das Carport nicht zur Kostenfalle wird.

Carport Bau

Wir erklären, welche verschiedenen Regeln Sie beim Bau des eigenen Carports beachten müssen. Denn wenn Sie sich nicht ausreichend vorbereiten, müssen Sie Ihren Carport unter Umständen wieder entfernen.

Carport-Baustelle im Garten

Drücken oder doch ziehen? Bei einigen Türen ist es gar nicht so ersichtlich, in welche Richtung sie aufgehen. Dabei gibt es ein paar Punkte, die festlegen, ob eine Tür nach innen oder nach außen aufgeht.

Nicht nur aus Sicherheit: Bürotüren öffnen sich ins Zimmerinnere.
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Ein Blitzableiter ist nicht für jeden Pflicht, auf alle Fälle aber sinnvoll, da es sonst zur Überspannung oder zu Bränden kommen kann. Und auch einige Versicherungen setzen einen derartigen Schutz voraus. 

Ein Blitz schlägt in einen Schornstein ein: Vorgeschrieben ist ein Blitzschutz bei Wohngebäuden nur dann, wenn das Haus höher als 20 Meter ist.

Klirrende Kälte und dicke Schneedecken auf Häuserdächern: Was zunächst schön aussieht, kann schnell lebensgefährlich werden. Den Schaden tragen der Hauseigentümer oder die Mieter.

Schneelast auf Dach: Sie belastet die Hausstatik und gefährdet Passanten sowie parkende Autos. (Symbolfoto)

Unnötig hohe Heizkosten können ein tiefes Loch ins Portemonnaie schlagen. Da kann es sich lohnen, das Eigenheim nach Wärmelecks zu untersuchen. Experten erklären, wie das funktioniert und worauf zu achten ist.

Thermographie-Aufnahme: Bewölkter Himmel und Minusgrade sind perfekte Bedingungen.

Hausbesitzer können ihr Dach in den meisten Fällen selbst dämmen. Dabei sollten Sie auf Unter- oder Zwischensparrendämmungen setzen. Die Aufsparrendämmung sollten Sie lieber lassen. 

Mann beim Dachausbau: Heimwerker sollten bei der Dachdämmung auf die Unter- oder Zwischensparrendämmungen setzen.

Die Preise für viele Materialien sind deutlich gestiegen. Das kommt nun immer mehr bei den Kunden an. Die anhaltende Corona-Lage hat Folgen für die Konjunktur im Handwerk.

Rechnung: Die hohen Kosten für Handwerker setzen sich aus verschiedenen Faktoren zusammen. (Symbolbild)

In Altbauten stecken die Tücken im Detail. Alte Fenster oder knarrende Dielen sind aber oft kein Mangel. In manchen Fällen können Mieter trotzdem Nachbesserung verlangen.

Altbau in einer Wohnsiedlung: Alte Häuser sind schön. Aber sie haben auch einige Mängel. Nicht in jedem Fall kann ein Mieter dabei eine Mietminderung geltend machen.

Parkraum ist in vielen Städten knapp. Viele Menschen mieten deshalb eine Garage oder einen Stellplatz. Doch Vorsicht: Wer dort regelmäßig mehr als sein Auto abstellt, riskiert die Kündigung.

Garage: Oft parkt nicht nur der Wagen in der Garage, sie ist auch Lagerort für Reifen, Räder und Heimwerker-Bedarf. Mieter dürfen aber nicht alles in der Garage abstellen.

Das Zuhause jetzt auf den Winter vorbereiten. Vom Dach, über Fenster und Türen bis zur Heizung: Was Sie noch vor der großen Kälte prüfen sollten.

beschlagenes Fenster

Ein Grundstückskauf ist heutzutage fast schon Glücksache. Wer erfolgreich war, kann trotzdem nicht gleich das Haus planen. Denn erstmal gilt zu klären, ob und wann überhaupt gebaut werden darf.

Ein Haus braucht ein Grundstück, auf dem es gebaut werden kann.

Es ist ärgerlich, wenn ein fremdes Fahrzeug unbefugt auf Ihrem privaten Parkplatz steht – vor allem, wenn Sie in einer Gegend mit akutem Parkplatzmangel wohnen. Was können Sie gegen den Falschparker tun?

Hinweis: Privatparkplätze sollten entsprechend gekennzeichnet werden.
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Beim Bauen können Fehler passieren. Zwar gibt es häufig ein Wissensgefälle zwischen Unternehmer und Auftraggeber, doch einige Dinge können auch Laien erkennen. Worauf Sie achten sollten.

Riss in der Fassade: Baumängel zeigen sich oft erst, wenn es zu spät ist.

Neben Strom und Wasser gräbt bei den Nebenkosten vor allem ein Faktor sowohl Hausbesitzern als auch Mietern ein Loch in die Kasse: die Abwasserkosten. Und genau diese sollen jetzt auch noch steigen. Was steckt dahinter? 

Geld: Für Hausbesitzer und Mieter könnten sich vielerorts die Abgaben erhöhen.

Über kaum etwas streiten Bürger und Kommunen so erbittert wie über den Straßenausbaubeitrag. Wenn vor dem Haus die Bagger anrollen, wird das für die Anlieger oft richtig teuer. Doch nicht immer müssen sie zahlen.

Über den Straßenausbaubeitrag beteiligen viele Kommunen die Bürger an den Kosten für den Straßenbau

Schornsteinfeger bringen Glück, sagt ein altes Sprichwort. Vor allem sorgen sie aber dafür, dass die Feuerstätten im Haus sicher sind. Doch kann man sich den Kaminkehrer selbst aussuchen? Und was ist, wenn er zu teuer ist?

Schornsteinfeger: Er kontrolliert, ob Schornsteine und Heizungs- oder Lüftungsanlagen einwandfrei funktionieren.

Geschützt vor schlechten Witterungen, Vogeldreck und Laub: Das bieten Carports und Garagen. Aber lohnt es sich wirklich, mehr Geld in den Bau für eine Garage zu investieren oder reicht ein Carport?

Unterstellplatz: Sowohl ein Carport als auch eine Garage bieten Vor- und Nachteile. Wer ausreichend Platz hat, sollte beides in Erwägung ziehen.

Das radioaktive Gas Radon ist die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs und dennoch kaum bekannt. Gerade Hausbesitzer sollten besondere Vorkehrungen treffen, um sich zu schützen.

Messgerät für Radon: Eine Belastung von 49 Becquerel pro Kubikmeter liegt noch unter den Grenzwerten.

In einer Stadt in Nordrhein-Westfalen wird aktuell die Entstehung eines 3D-Druck-Wohnhauses vorangetrieben. Das Projekt könnte das automatisierte Bauen in Deutschland maßgeblich vorantreiben.

3D-Druck-Haus: In mehreren Ländern, etwa in den USA oder Belgien, stehen bereits Gebäude aus dem Drucker.

Ein abgedecktes Dach, ein umgestürzter Baum oder ein beschädigtes Auto: Stürme können auf dem eigenen Grundstück zu beträchtlichen Schäden führen. Kommt die Versicherung dafür auf?

Umgefallener Baum: Sturmschäden müssen Sie gut dokumentieren.

Leben auf kleinstem Raum wird immer beliebter. Das zeigt der Trend zum Tiny House. Doch für dieses Pärchen sind selbst diese Behausungen noch zu groß. Sie wohnen im kleinsten freistehenden Haus Deutschlands.

Trafostation: In jahrelanger Arbeit haben die beiden das ehemalige Trafohäuschen aus dem frühen 20. Jahrhundert zu einem Wohnhaus umgebaut. Mit rund 14 Quadratmetern Wohnfläche gilt es als das keinste freistehende Wohnhaus Deutschlands.

In Deutschland gehören sie noch zu den Exoten: Ein Wohnboot bringt einen romantischen Charme mit sich und könnte auch hier zum Trend werden. Welche Kosten fallen hierfür an?

Hausboote

Rissige Wände, feuchter Keller: Horrormeldungen über Pfusch am Bau gibt es viele. Damit es gar nicht erst so weit kommt, sollten Bauherren sich die Wahl der Baufirma gut überlegen. 

Ein im Bau befindliches Haus: Bei der Wahl der ausführenden Bauunternehmen gilt es einiges zu beachten.

Wohnungsnot in der Stadt, aber auf dem Land alles entspannt? Eine Fehleinschätzung, warnen Experten. Auch in Dörfern und Kleinstädten werden die Immobilienpreise zum Problem – besonders für die Alten.

Pärchen vor einem Haus

Wer ein Haus auf eigenem Grund bauen lässt, sollte im Vertrag auf eine bestimmte Kleinigkeit achten. Ohne diese würde der Bauherr während den Arbeiten den Zugang zum Grundstück verlieren.

Halbfertiges Haus mit Gerüst: Bauherren müssen selbst immer wieder prüfen, ob Sicherheitsvorschriften auf der Baustelle eingehalten werden.

"Gekauft wie gesehen": Mit diesem Satz wollen Hausverkäufer sich vor späteren Ansprüchen schützen. Doch die Klausel greift nicht immer – und kann dann teuer werden. 

Ein Mann misst eine Wand: Schon vor dem Kauf des neuen Zuhauses können Interessenten Räume ausmessen und überprüfen, ob die angegebenen Maße stimmen.

Die Kaffeemaschine, der Toaster und dann noch der Mixer: Viele Küchen bieten nicht ausreichend Steckdosen für den Alltag. Wer umbaut oder neu baut, sollte mit einer überraschend hohen Anzahl an Anschlüssen planen.

Verborgene Steckerleiste: Zusätzliche Anschlüsse für Strom und auch USB lohnen sich in der Küche oft.

Wer seinem Haus eine neue Fassadenfarbe geben möchte, kann nicht überall seinem eigenen Geschmack folgen. Auch die Gemeinde- oder...

So bunte Fassaden mögen schick aussehen - erlaubt sind sie aber nicht überall.

Manchmal regnet es so stark, dass Wasser nicht sofort ablaufen kann. Im schlimmsten Fall läuft es in Keller oder drückt sich durch Abflüsse...

Stark- und Dauerregen, der Straßen und Häuser flutet, ist in Deutschland keine Seltenheit mehr.

Strenge Bauvorgaben, aufwendige Techniken, Preis- und Zeitdruck machen Handwerkern Dampf. Das hat mitunter Baumängel zur Folge. Wo die meisten Fehler lauern, erfahren Sie hier.

Dachausbau: Damit der Hausbau nicht zum Erliegen kommt, sollten Sie regelmäßig kontrollieren. (Symbolbild)

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website