Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Werkzeuglexikon >

Handkreissäge: So benutzen Sie das Werkzeug richtig

Werkzeug  

Handkreissäge: So benutzen Sie das Werkzeug richtig

31.10.2013, 09:55 Uhr | kk (CF)

Mit einer Handkreissäge können Sie unterschiedlichste Arbeiten ausführen – allerdings sollten Sie einige Hinweise beachten, um optimale Ergebnisse zu erzielen und die Verletzungsgefahr zu minimieren. Hier erfahren Sie mehr zum richtigen Umgang mit dem Werkzeug.

Vorbereitungen treffen

Bevor Sie die Handkreissäge das erste Mal benutzen, sollten Sie die Gebrauchsanleitung sorgfältig durchlesen und offene Fragen mit gegebenenfalls einem Experten im Fachhandel klären. Schutzgegenstände wie den Spaltkeil und die Schutzhaube sollten Sie außerdem regelmäßig auf ihre Funktionsfähigkeit überprüfen. Das wichtigste Teil des Werkzeugs ist das Sägeblatt – dieses sollte immer intakt sein und keine Verformungen aufweisen. Es muss daher vor jedem Arbeitsgang überprüft werden.

Hinweise zum Sägen mit der Handkreissäge

Um Ihr Holz sauber sägen zu können, sollten Sie sowohl das Holz als auch die Säge sorgfältig vorbereiten. Wenn Sie die Oberseite des Holzstückes entlang der Schnittstelle leicht anritzen, können Sie auf diese Weise eine Schnittkante ohne Ausrisse erreichen. Falls Ihre Handkreissäge allerdings einen integrierten Splitterschutz besitzt, können Sie diesen Arbeitsschritt überspringen. Das zu bearbeitende Holzstück sollte in jedem Fall fest eingespannt sein – zu diesem Zweck können Sie es beispielsweise mit einer Schraubzwinge fixieren. Beachten Sie auch, dass eine Handkreissäge nur für gerade Schnitte geeignet ist.

Tipps für den Umgang mit dem Werkzeug

Während des Sägevorgangs sollten Sie darauf achten, dass keine Kleidungsstücke oder Kabel von dem Sägeblatt erfasst werden. Um das zu vermeiden, sollten Sie am besten eng anliegende Kleidung und keine Handschuhe tragen. Empfehlenswert ist außerdem eine Schutzbrille für die Augen und ein Ohrenschutz, da das Werkzeug beim Sägen eine hohe Lautstärke entwickeln kann.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal