Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Bauen > Hausbau > Baulexikon >

Magerbeton: Funktion und Verwendung

Baulexikon  

Magerbeton: Funktion und Verwendung

10.03.2016, 10:08 Uhr | ts (CF)

Für verschiedene Heimwerkerprojekte kann sich die Verwendung von Magerbeton empfehlen. Lesen Sie hier, was genau dieser Baustoff ist, in welchen Bereichen genau Sie ihn anwenden können und was Sie dabei beachten sollten.

Magerbeton: Baustoff mit geringem Zementanteil

Magerbeton unterscheidet sich von regulärem Beton durch seinen geringeren Anteil an Zement: Er wird mit einem Teil Zement und acht Teilen Kies hergestellt. Für den Eigenbedarf können Sie den Baustoff auch selbst mischen. Am besten verwenden Sie dafür eine Mörtelmaschine, in der Sie zunächst Zement mit etwas Wasser mischen, bis Zementkleber entsteht. Zum Schluss fügen Sie den Kies hinzu. Dieser sollte eine maximale Korngröße von acht aufweisen. Alternativ können Sie jedoch im Handel auch Fertigbeton für Ihr Heimwerkerprojekt kaufen.

Wohnbereich oder Garten: Typische Einsatzgebiete der Betonart

Magerbeton weist eine vergleichsweise geringe Festigkeit auf. Gleichzeitig ist er durch den Sandanteil weniger druckfest und hat eine eher geringe statische Belastbarkeit. Entsprechend bietet sich die Betonart dann als Baustoff an, wenn dieser eine eher geringe Festigkeit benötigt. Magerbeton wird stets erdfeucht verwendet. Er eignet sich beispielsweise gut, wenn Sie Hohlräume mit Füllungen versehen möchten, die druckfest sind. Möchten Sie beschädigte Gefälleflächen angleichen, können Sie ebenfalls damit arbeiten. Darüber hinaus kann die Betonart verwendet werden, um eine Schutzschicht aufzubauen, die Dichtungsanlagen sichert oder Schäden auf Fahrbahnen und Wegen ausgleicht. Im Tiefbau lassen sich damit Steine einbetten. Der Beton empfiehlt sich darüber hinaus für den Einbau beziehungsweise zur Befestigung von Palisaden. Auch im Garten kommt Magerbeton häufig zum Einsatz: Hier eignet er sich für den Bau von Beetgrenzen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sie können alles tragen, wenn Sie Sie sind
MY TRUE ME - Mode ab Größe 44
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal