Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenBauen

Das bedeuten die Zahlen auf einer Knopfzelle


Das steckt hinter den Codes von Knopfzellen

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Aktualisiert am 06.01.2023Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Knopfzelle: Die Zahlen auf der Batterie wirken oft kryptisch.
Knopfzelle: Die Zahlen auf der Batterie wirken oft kryptisch. (Quelle: anita kumari/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDschungelcamp: Dieser Star gewinntSymbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextHockey: Deutschland ist WeltmeisterSymbolbild für einen TextNorovirus-Symptome bei ErwachsenenSymbolbild für einen TextTausende Ferkel sterben bei FeuerSymbolbild für einen TextPfand für Weinflaschen kommtSymbolbild für einen TextRussische Flüchtlinge gestrandetSymbolbild für einen TextTote Schlangen bei AltkleidercontainerSymbolbild für einen TextKlopp fliegt aus dem PokalSymbolbild für einen TextMann verliert rund 40 BierkistenSymbolbild für einen TextToter in MüllpresseSymbolbild für einen Watson TeaserRTL: Absolute Premiere im DschungelcampSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

CR2025, CR2032 oder AG4: Auf flachen Rundzellen sind oft kryptische Ziffern und Buchstaben gedruckt. Was bedeuten diese Kennzeichnungen?

Knopfzellen werden häufig für Uhren, Küchenwagen oder andere, meist sehr flache Geräte verwendet. Anders als die handelsüblichen Zink-Kohle-Batterien wird ihre Größe jedoch nicht in einfachen Kennzeichnungen wie A, AA, C oder Mono angegeben. Stattdessen sind sie mit einer scheinbaren kryptischen Kombination aus Zahlen und Buchstaben versehen. Warum?

Das bedeuten die Buchstaben

Die Zahlen und Buchstaben auf der Knopfzelle haben einen Sinn: Sie fassen die wichtigsten Merkmale der Batterie kurz und prägnant zusammen.

Der erste Buchstabe sagt aus, um welche chemische Zusammensetzung es sich bei der Batterie handelt. So steht C beispielsweise für Lithium-Mangandioxid-Zelle, F für Lithium-Eisensulfid-Batterie und L für Alkali-Mangan-Batterie.

Der zweite Buchstabe sagt etwas über die Bauform oder auch -größe aus. Die Angaben sind genormt, entsprechend also einem internationalen Standard (IEC 60086), und gelten für alle Primärbatterien. So steht F für flach, S für eckig und R für rund.

Das bedeuten die Zahlen

Die Zahlen nach den Buchstaben geben oft etwas über die Größe der Knopfzelle an. Steht dort beispielsweise 2032, so bedeutet dies, dass die Knopfzelle einen Durchmesser von 20 Millimetern und eine Höhe von 3,2 Millimetern aufweist.

Meist ist am Ende auch die Spannung angegeben, beispielsweise 3 V (drei Volt) oder 3.6 V (3,6 Volt) – meist unter der Buchstaben- und Zahlenfolge. Es ist daher wichtig, beim Batteriewechsel auch auf die unterste Zahlen-Buchstaben-Kombi zu achten, um Schäden am Gerät aufgrund einer falschen Knopfzelle zu verhindern.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Obi verringert sein Sortiment massiv
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website