Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenBauenWerkzeuglexikon

Schwerlastdübel entfernen: Mit diesen Tricks klappt es ganz einfach


Schwerlastdübel entfernen: Darum sollten Sie die Schraube drinlassen

  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Aktualisiert am 28.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Schwere Lasten an Hohlraumwänden befestigen.
Spezialdübel: Schwere Lasten an Hohlraumwänden lassen sich damit leicht befestigen. (Quelle: MediaServiceOnline Unternehmensgruppe fischer)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextHockey: Deutschland ist WeltmeisterSymbolbild für einen TextNorovirus-Symptome bei ErwachsenenSymbolbild für einen TextTausende Ferkel sterben bei FeuerSymbolbild für einen TextPfand für Weinflaschen kommtSymbolbild für einen TextRussische Flüchtlinge gestrandetSymbolbild für einen TextTote Schlangen bei AltkleidercontainerSymbolbild für einen TextKlopp fliegt aus dem PokalSymbolbild für einen TextMann verliert rund 40 BierkistenSymbolbild für einen TextGruppe attackiert MigrantenSymbolbild für einen TextToter in MüllpresseSymbolbild für einen Watson TeaserLindner-Ehefrau reagiert auf TV-PanneSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Sind Sie schon einmal daran verzweifelt, einen Schwerlastdübel zu entfernen? Wer bestimmte Kniffe kennt, kann sie dennoch leicht und fast rückstandslos loswerden.

Das Wichtigste im Überblick


  • Kann man Schwerlastdübel wieder entfernen?
  • Wie hole ich Kunststoff-Schwerlastdübel aus der Wand?
  • Wie entferne ich Schwerlastdübel aus Metall?
  • Mit Chemie eingemauerte Schwerlastdübel entfernen

Wer etwas Schweres an die Wand hängen möchte, benötigt einen Schwerlastdübel. Im Gegensatz zu Universaldübeln haben sie den Vorteil, dass sie das Gewicht des Gegenstandes auf einen größeren Bereich um das Bohrloch her umverteilen und die Last nicht ausschließlich auf dem Bohrloch lastet.

Doch oft fällt das Entfernen dieser Art von Dübel sehr schwer. Wie Sie dabei vorgehen sollten und zugleich verhindern, dass sich das Bohrloch deutlich vergrößert, erfahren Sie hier.

Kann man Schwerlastdübel wieder entfernen?

Ja, mit der richtigen Methode geht das ganz einfach.

Wie hole ich Kunststoff-Schwerlastdübel aus der Wand?

Schwerlastdübel aus Kunststoff können Sie ganz einfach ausbohren. Dafür brauchen Sie lediglich einen Bohraufsatz, der minimal größer als das Bohrloch ist. Wichtig ist, dass Sie beim Bohren eine Schutzbrille für Ihre Augen tragen.

  1. Drehen Sie die Schraube heraus.
  2. Bohren Sie mit dem Bohrer in den Dübel hinein. Idealerweise sollten Sie beim Bohren das Staubsaugerrohr unter das Loch halten. Dadurch werden sowohl Wandmaterial als auch Dübelreste direkt weggesaugt und fliegen nicht umher.
  3. Saugen Sie dann das Bohrloch frei.

Der Nachteil dieser Methode: Das Bohrloch vergrößert sich.

Wie entferne ich Schwerlastdübel aus Metall?

Schwerlastdübel: Die Variante aus Metall lässt sich mit einem Hammer entfernen.
Schwerlastdübel: Die Variante aus Metall lässt sich mit einem Hammer entfernen. (Quelle: Nataly Hanin/Getty Images)

Schwerlastdübel aus Metall haben den Vorteil, dass sie wesentlich mehr Gewicht aushalten als die Variante aus Kunststoff. Allerdings ist das Entfernen der Metalldübel etwas aufwendiger.

  1. Drehen Sie die Schraube aus dem Dübel heraus.
  2. Nehmen Sie eine neue Schraube zur Hand, die denselben Durchmesser hat, jedoch knapp zwei Zentimeter länger als die alte ist.
  3. Nun wird die neue Schraube bis zum Anschlag in den Dübel hineingedreht. Noch etwa zwei Zentimeter des Schraubkopfes sollten aus dem Loch schauen.
  4. Schlagen Sie jetzt mit einem Hammer auf den Schraubkopf. Dadurch werden die Metallstränge des Metalldübels, die sich hinter der Wand gespreizt haben, wieder begradigt.
  5. Ziehen Sie jetzt die Schraube unter leichten Drehbewegungen aus der Wand.
  6. Ist bereits etwas Dübel zu sehen, sollten Sie die Zange neu ansetzen, und zwar direkt am Dübel.

Wichtig ist: Drehen Sie die Schraube nicht heraus, andernfalls wird der Ankermechanismus wieder aktiviert und der Dübel lässt sich nicht mehr herausdrehen. Dasselbe sollten Sie übrigens auch beim Entfernen von Hohlraumdübeln beachten. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Artikel.

Mit Chemie eingemauerte Schwerlastdübel entfernen

Es gibt auch Schwerlastdübel, die mithilfe von chemischen Komponenten in die Wand gemauert werden. Diese Dübel lassen sich ausschließlich mit Spezialwerkzeug entfernen. Zudem müssen Sie das Bohrloch neu bohren. Somit vergrößert sich das Loch in der Wand deutlich.

Alternativ können Sie auch den herausstehenden Teil des Dübels abflexen und dann das Loch mit Spachtelmasse verschließen. So haben Sie den Dübel zwar nicht entfernt, aber das Loch beseitigt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • selbernmachen.de "Dübel entfernen"
  • toom.de "Dübel entfernen"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website