Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko > Dekorieren >

Jugendzimmer planen: Mehr Platz durch ein Hochbett

...

Mit richtiger Planung den Platz im Jugendzimmer optimal nutzen

09.05.2011, 11:43 Uhr | af (CF)

Wohnraum ist oft eng bemessen. Daher ist es wichtig, dass der vorhandene Platz optimal ausgenutzt wird. Ein Jugendzimmer zu planen kann unter beengten Platzverhältnissen durchaus eine Herausforderung sein. Mit ein paar guten Ideen zur Planung lässt sich aber eine zufriedenstellende Lösung finden.

Mit einem Hochbett den Platz perfekt nutzen

Wird dieses von Anfang an in die Planung mit einbezogen, dann eröffnet das Hochbett im Zimmer des Nachwuchses ungeahnte Gestaltungsspielräume. Die Fläche unter dem Bett lässt sich sinnvoll nutzen. Man kann sie beispielsweise dazu verwenden, um Spielsachen und andere Gegenstände dort zu lagern. Ist das Bett entsprechend hoch, dann kann darunter sogar ein Schreibtisch aufgestellt werden. So lassen sich Schlafen und Arbeiten sogar prima trennen und das alles in einem Zimmer.

Ganz individuell das Jugendzimmer planen

Wer bei der Planung des Jugendzimmers Wert legt auf eine ganz individuelle Note, der kann das Hochbett selbstverständlich auch selbst bauen. Dann lässt sich der Platz im Raum noch besser nutzen. Wichtig ist es, dass dabei stabile Balken verwendet werden. Schließlich soll das Bett nicht nur praktisch, sondern auch sicher sein. Verfügt man nicht über das nötige handwerkliche Geschick, dann kann man in Möbelhäusern auch viele fertige Modelle finden. Damit spart man sich nicht zuletzt auch einen Haufen Zeit und Aufwand. Ein Hochbett für das Jugendzimmer kann entweder aus Holz oder Metall gefertigt sein. Für welche Variante man sich entscheidet, ist Sache des individuellen Geschmacks. Das Jugendzimmer sollte man nach Möglichkeit auch gemeinsam mit dem Kind oder Jugendlichen planen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018