Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Deko > Basteln >

Mit Goldpapier basteln

Goldene Weihnachtsdekoration  

Mit Goldpapier basteln

30.01.2014, 19:30 Uhr | us (hp)

Mit Goldpapier basteln. Aus weißem Papier können Sie auch kleine Schneeflocken basteln (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Aus weißem Papier können Sie auch kleine Schneeflocken basteln (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Weihnachtszeit ist Bastelzeit. Goldpapier eignet sich hervorragend dazu, eigene Bastelkreationen zu erstellen, zum Beispiel Sterne, Weihnachtsgirlanden oder Fächerkugeln. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie Ihren eigenen festlichen Christbaumschmuck basteln.

Der Klassiker - Weihnachtssterne

Zeichnen Sie mit Bleistift einen beliebig großen Kreis in die Goldpapierfolie. Am leichtesten geht dies mit einem Zirkel, es eignet sich alternativ auch eine umgedrehte Untertasse oder ein Topf als Schablone. Der Kreis sollte nicht zu klein sein, da er nach mehrfachem Falten noch eingeschnitten werden muss. Falten Sie den Kreis dreimal in der Mitte, sodass zuerst ein Halbkreis, dann ein Viertel und dann ein Achtel entsteht.

Nun schneiden Sie in alle drei Seiten beliebige Muster. Am besten beginnen Sie mit einem einzigen Dreiecksschnitt in die kürzeste Seite. Je größer der Einschnitt ist, desto spitzer werden die Zacken des Sterns. Klappen Sie anschließend den fertigen Stern auseinander. Er eignet sich als Fensterschmuck, kann aber auch mit einem Bändchen an den Weihnachtsbaum gehängt werden.

Weihnachtsgirlanden aus Goldpapier

Für eine Girlande benötigen Sie mehrere gleich große Kreise Goldpapier, nicht größer als ein Bierdeckel. Kleben Sie die Kreise mit etwas Abstand zueinander auf ein ausreichend langes Stück Geschenkband. Der Zwischenraum zwischen den Goldpapier-Kreisen eignet sich beispielsweise für kleine Perlen oder Glitzer, die sie an diesen Stellen aufkleben können. Die fertige Goldgirlande können Sie nun um die Zweige des Weihnachtsbaums drapieren.

Diese Girlande können Sie verfeinern, indem Sie verschiedene Farben benutzen. Außerdem können Sie die Goldfolie auch vor dem Ausschneiden mit weihnachtlichen Motiven bedrucken oder auf die Kreise Motive malen, die zur Weihnachtszeit passen. Wenn Sie die einzelnen Kreise jeweils auf ein rundes Stück Pappe kleben, ist die Girlande stabiler und lässt sich so im nächsten Jahr wieder verwenden.

Selbst gemachte Fächerkugeln als festlicher Baumschmuck

Für eine Fächerkugel benötigen Sie zwei- oder mehrfarbige Goldpapierfolie, Geschenkband und Klebstoff. Schneiden Sie aus dem Goldpapier mindestens zehn Kreise aus. Je größer der Kreis ist, desto größer wird die Kugel. Achten Sie darauf, dass Sie von jeder Farbe gleich viele Kreise ausschneiden. Falten Sie nun alle Kreise zu einem Halbkreis und kleben Sie jeweils die Rückseite des einen Kreises mit der Vorderseite des nächsten Kreises zusammen. Verarbeiten Sie abwechselnd verschiedene Farben.

Legen Sie nun einen Streifen Geschenkband in der Mitte zusammen und kleben die beiden Enden in die Mitte der Kugel, bevor Sie die beiden letzten Halbkreise zusammenkleben. Die fertige Fächerkugel können Sie mithilfe des Geschenkband-Aufhängers am Weihnachtsbaum befestigen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal