Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenEnergie

Die besten Stromspartipps für die dunkle Jahreszeit


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchwerer Unfall – Bundesstraße gesperrtSymbolbild für einen TextSchuhbeck: Nächster Laden schließt Symbolbild für einen TextDas ist die Ehefrau von Markus LanzSymbolbild für ein VideoKoffer-Eklat an FlughafenSymbolbild für einen TextMareile Höppner: neuer SendeplatzSymbolbild für einen TextWM-Aus für deutschen SchiedsrichterSymbolbild für einen TextFlammen in FlüchtlingsheimSymbolbild für einen TextTrainer übernimmt Ostklub zum dritten MalSymbolbild für einen TextLotto: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild für einen TextKiKa-Moderator wurde rausgeworfenSymbolbild für einen TextU-Bahn kracht auf Lkw – Fahrgast verletztSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star irritiert mit neuem VideoSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Die besten Stromspartipps für die dunkle Jahreszeit

Von dpa-tmn
Aktualisiert am 16.10.2022Lesedauer: 1 Min.
Effiziente Beleuchtung: Nicht an allen Stellen muss das Licht lange brennen. Hier helfen Bewegungsmelder beim Stromsparen.
Effiziente Beleuchtung: Nicht an allen Stellen muss das Licht lange brennen. Hier helfen Bewegungsmelder beim Stromsparen. (Quelle: Christin Klose/dpa-tmn-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Tage werden kürzer und der Stromverbrauch für elektrisches Licht steigt. Mit diesen Beleuchtungseinstellungen senken Sie Energiekosten und -verbrauch.

Da sparen wir an allen Ecken und Enden Strom ein – und dann das: Manchmal brennen am Hauseingang oder in wenig frequentierten Räumen Leuchten stundenlang weiter, auch wenn sich kein Mensch mehr dort aufhält. Dagegen helfen Bewegungs- und Präsenzmelder.


So sparen Sie im Haushalt Strom

Nehmen Sie den Laptop vom Netz. Es ist rechnerisch günstiger, das Gerät im Akkubetrieb als im Netzbetrieb zu nutzen.
Legen Sie zwei bis vier Wasserflaschen – je nachdem, wie viel Platz Sie haben – in den Kühlschrank. Beim Öffnen des Gerätes sinkt die Innenraumtemperatur nicht so stark, da die Wasserflaschen in diesem Fall wie eine Art Kühlakku wirken.
+4

Sie schalten das Licht bei Betreten des Raums automatisch ein und beim Verlassen wieder aus, so die Brancheninitiative Elektro+. Daher eignen sie sich etwa gut, Gartenwege und Hauseingänge zu beleuchten, damit Besucher und Heimkommende sicher in der Dunkelheit an die Tür finden. Auch für Kellerräume oder ein selten benutztes Gäste-WC sind sie eine Option.

Dimmer reduzieren den Stromverbrauch

Ein weiterer Spartipp zur Beleuchtung, der auch noch für mehr Gemütlichkeit im Zimmer sorgt: Dimmer. Dunkelt man etwa für den Fernsehabend die Beleuchtung des Raumes damit ab, verbrauchen die Lampen weniger Energie, so Elektro+. Außerdem erhöhe sich die Lebensdauer der Leuchtmittel durch die geringere Spannung im Vergleich zur Volllast.

LED-Dimmer lassen sich zu Hause einfach nachrüsten. Man kann sie etwa in eine Unterputzdose integrieren oder gegen einen vorhandenen Schalter austauschen. Dieser langfristige Spartipp kostet für die Anschaffung aber erst einmal Geld.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa-tmn
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ölpreisdeckel: Das sind die Folgen für Heizölkunden
Von Nils Katzur
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website