Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat fĂŒr diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Rasenpflege FrĂŒhjahr: So verwöhnen Sie Ihren Rasen

Von dpa-tmn, jb

Aktualisiert am 20.03.2022Lesedauer: 4 Min.
Ratgebervideo zur Rasenpflege: So wĂ€ssern, vertikutieren, sĂ€en, dĂŒngen und kalken Sie das GrĂŒn richtig. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextStiko Ă€ndert Impfempfehlung fĂŒr KinderSymbolbild fĂŒr einen TextFC Bayern stellt ersten Neuzugang vorSymbolbild fĂŒr einen TextPannenwahl: Halb Berlin soll neu wĂ€hlenSymbolbild fĂŒr einen Text"Um Himmels Willen"-Star ist totSymbolbild fĂŒr einen TextNeue Habeck-PlĂ€ne bei GasengpassSymbolbild fĂŒr einen TextLiliana MatthĂ€us plant VerĂ€nderungSymbolbild fĂŒr einen TextHotelkette Star Inn ist pleiteSymbolbild fĂŒr einen Text15-JĂ€hriger in Bayern vermisstSymbolbild fĂŒr einen TextKovac kehrt in die Bundesliga zurĂŒckSymbolbild fĂŒr einen TextProSieben verschiebt SkandalshowSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserInternet-Star reagiert auf absurdes GerĂŒcht

Mit der FrĂŒhlingssonne steht auch das Pflegeprogramm fĂŒr den Rasen an. Mit der richtigen Rasenpflege legen Sie den Grundstein dafĂŒr, dass das Gras ĂŒber das ganze Jahr hinweg gleichmĂ€ĂŸig und krĂ€ftig wachsen kann.

Das Wichtigste im Überblick


Damit der Rasen das ganze Jahr gesund bleibt, sollten Sie beim MĂ€hen, DĂŒngen und Vertikutieren ein paar Regeln beachten. Bevor aber mit der eigentlichen Rasenpflege und dem ersten MĂ€hen begonnen werden kann, muss das GrĂŒn erst einmal komplett freigelegt werden. Letztes liegengebliebenes Herbstlaub und kleine Äste können Sie durch grĂŒndliches Abharken entfernen. Vor allem unter dem Laub bilden sich oft feuchte Stellen, die Sie vor dem MĂ€hen trocknen lassen sollten.


Foto-Show: FĂŒnf Wege zur perfekten Rasenkante

Nicht jede Rasenkante macht viel Arbeit.
Rasenbegrenzung mit Englischer Kante
+4

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"2023 ist Putin weg – wahrscheinlich im Sanatorium"


MaulwĂŒrfe bekĂ€mpfen

Beim AufrĂ€umen werden auch die Hinterlassenschaften der vielerorts sehr fleißigen MaulwĂŒrfe entsorgt, denn ihre HĂŒgel stören bei allen weiteren Pflegemaßnahmen. "Die GĂ€nge werden angetreten, die Haufen am besten breit gestreut und dann der Boden an den AusgĂ€ngen festgetreten", empfiehlt die Deutsche Rasengesellschaft in Bonn.

RasenmÀhen: Der erste Schnitt ist entscheidend

Erst dann wird zum ersten Mal gemĂ€ht. Normalerweise ist der beste Zeitpunkt fĂŒr den ersten Rasenschnitt Ende MĂ€rz bis April. Wegen des sehr warmen Winters sprießt das Gras aber schon jetzt fast ĂŒberall in Deutschland. Sobald das Gras wĂ€chst, sollte man auch den Rasen mĂ€hen, betont die Königliche Gartenakademie in Berlin.

Der erste Schnitt darf aber nicht zu kurz ausfallen. Ratsam sind etwa vier Zentimeter. Fehler beim RasenmĂ€hen im FrĂŒhling hinterlasse im ungĂŒnstigsten Fall Spuren, die man so schnell nicht wieder loswird.

Rasenpflege: Moos und Unkraut entfernen

In der Regel sind im FrĂŒhjahr einige Stellen im Rasen etwas verfilzt und es hat sich – beispielsweise durch StaunĂ€sse – gebietsweise Moos verbreitet. Werden die Stellen bei der Rasenpflege nicht behandelt, verdrĂ€ngt das Moos auf Dauer die Rasenpflanzen. Deshalb sollte der Rasen im FrĂŒhjahr vertikutiert werden. Dabei dringt die mit Widerhaken versehene Messerwelle des Vertikutierers senkrecht in die Grasnarbe ein und reißt Moosflechte, Verfilzungen und abgestorbenes Gras aus dem Rasen. Das Wurzelgeflecht wird dabei derart zerstört, dass erst einmal kein neues Moos nachwĂ€chst. Das mĂŒssen Sie beim Moos entfernen beachten.

Der Vertikutierer sollte gleichmĂ€ĂŸig zunĂ€chst in LĂ€ngs- und dann in Querrichtung ĂŒber die RasenflĂ€che bewegt werden. Wichtig ist, dass die Messer nicht tiefer als drei Millimeter in den Boden eindringen, da sonst der Rasen zu stark beschĂ€digt wĂŒrde. Die Grashalme werden zwar auch ein wenig in Mitleidenschaft gezogen, aber durch die frische BelĂŒftung erholt sich der Rasen mit der richtigen Pflege sehr bald wieder.

Vertikutieren im FrĂŒhjahr gehört zur Rasenpflege

Einige Gartenexperten empfehlen das Vertikutieren sogar grundsĂ€tzlich als ersten Schritt der Rasenpflege: Warten Sie je nach Witterung bis Mitte oder Ende MĂ€rz, um den Rasen zu belĂŒften und Moose und Rasenfilz zu entfernen.

Die Deutsche Rasengesellschaft rĂ€t hingegen, erst ein wenig spĂ€ter zu vertikutieren. Der Rasen sollte beim Vertikutieren in der Wachstumsphase sein. Dadurch schließen sich die LĂŒcken wieder. Am besten ist das Vertikutieren nach dem zweiten Rasenschnitt.

Wenn Sie einen Handvertikutierer nutzen, sollten Sie möglichst gleichmĂ€ĂŸig ĂŒber die BodenflĂ€che gehen. BaumĂ€rkte bieten allerdings auch motorisierte Vertikutierer zum Ausleihen an.

Die Graspflanzen werden durch das Vertikutieren ebenfalls leicht beschĂ€digt. Deshalb sollte man seinen Rasen auch nur ein- bis maximal zweimal pro Jahr vertikutieren. Nach regenreichen Sommern kann gegebenenfalls ein zweites Mal vertikutiert werden. Wer nicht allzu viel Platz hat und sich deshalb fĂŒr ein bis zwei EinsĂ€tze im Jahr keinen eigenen Vertikutierer zulegen will, kann sich ein motorbetriebenes GerĂ€t im gut sortierten Baumarkt oder Gartencenter leihen.

Rasen nachsĂ€en: Unschöne LĂŒcken schließen

Im FrĂŒhjahr gehört es zur Pflege des Rasens, unschöne Löcher und kahle FlĂ€chen zu entfernen und nachzusĂ€en. Der richtige Zeitpunkt ist der April, direkt nach dem Vertikutieren und vor dem DĂŒngen und Kalken. Durch die Reihenfolge bei der Rasenpflege im FrĂŒhjahr wird das Wachstum der neuen Halme sowie die BodenaktivitĂ€t gefördert. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Tipp
MĂŒssen nur kleine StĂŒcke im Rasen nachgesĂ€et werden, können Sie das Saatgut per Hand ausbringen. Bei grĂ¶ĂŸeren Bereichen empfiehlt sich das SĂ€en mit einem speziellen Saat-Wagen.

Den Rasen kalken, um neuem Mooswuchs vorzubeugen

Um den Rasen nach dem Entfernen der MoosflÀchen und dem Vertikutieren auch langfristig von Moos schadlos zu halten, kalken Sie den Rasen nun. Das reguliert den ph-Wert der Erde und fördert das gesunde Wachstum des Rasens.

Moos und Unkraut bevorzugen sauren Boden, sodass der Kalk neuem Befall vorbeugt. Nach dem Kalken braucht der Rasen eine kurze Pause, bevor Sie die FrĂŒhjahrsrasenpflege fortsetzen.

DĂŒnger versorgt den Rasen mit den notwendigen NĂ€hrstoffen

Wenn sich der Rasen vom Vertikutieren erholt und der Kalk sich aufgelöst hat, sollten Sie die komplette RasenflĂ€che dĂŒngen. Das liefert dem Rasen die NĂ€hrstoffe, die er nach dem Winter braucht, um sich möglichst gut zu erholen. HierfĂŒr eignet sich spezieller RasendĂŒnger oder auch Kompost am besten. Dessen Zusammensetzung ist perfekt auf die BedĂŒrfnisse Ihrer Rasenpflanzen abgestimmt. Alternativ können Sie Kompost verwenden.

Wichtig ist, dass der DĂŒnger gleichmĂ€ĂŸig auf die ganze RasenflĂ€che aufgebracht wird. "Beim Auswerfen mit der Hand werden die DĂŒngekörnchen oft zu unregelmĂ€ĂŸig auf der RasenflĂ€che verteilt", warnt der Bundesverband Deutscher Gartenfreunde. Deshalb nutzen ungeĂŒbte HobbygĂ€rtner am besten einen DĂŒngerstreuer.

DĂŒnger stĂ€rkt den Rasen fĂŒrs Vertikutieren

Der beste Zeitpunkt zum DĂŒngen ist ein bedeckter Tag, an dem abzusehen ist, dass es bald regnen wird. Mit dem Regenwasser sickern die NĂ€hrstoffe besonders gut in den Boden ein und können den Rasen so optimal versorgen. Als natĂŒrliches DĂŒngemittel eignet sich alternativ auch fein gesiebter Kompost.

Wer zu Beginn des Rasenpflegeprogramms nur gerecht und nicht vertikutiert hat, kann das Vertikutieren auch etwa 10 bis 14 Tage nach der DĂŒngung nachholen. Die Deutsche Rasengesellschaft empfiehlt sogar, grundsĂ€tzlich erst zu dĂŒngen und danach zu vertikutieren. Mit der Aufnahme der NĂ€hrstoffe werden nĂ€mlich Stoffwechsel und Wuchs der GrĂ€ser stimuliert. Derartig vorbereitete GrĂ€ser können sich rasch wieder erholen.

Weitere Artikel


Wenn das Gras auf Ihrer RasenflÀche wieder austreibt, können Sie ein weiteres Mal mÀhen. Auch bei diesem zweiten Schnitt sollten Sie noch nicht zu viel abschneiden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DeutschlandRasen

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website