Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenzaun >

Wie Sie einen Gartenzaun aus Edelstahl bauen

Kurzanleitung zum Selberbauen  

Ein Gartenzaun aus Edelstahl ist unverwüstlich

30.05.2017, 12:30 Uhr | md (CF)

Wie Sie einen Gartenzaun aus Edelstahl bauen. Ein Metallzaun (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/Andy_Oxley)

Ein Zaun aus Edelstahl schützt Ihr Grundstück (Quelle: Andy_Oxley/Thinkstock by Getty-Images)

Ein Gartenzaun aus Edelstahl ist praktisch unverwüstlich, aber leider relativ teuer. Mit etwas Geschick können Sie einen solchen Zaun jedoch selber bauen und so einiges an Geld sparen. Am einfachsten gelingt das mit fertigen Zaunelementen aus dem Baumarkt.

Gartenzaun aus Edelstahl bauen: Vorbereitungen

Wenn Sie einen Gartenzaun aus Edelstahl bauen möchten, müssen Sie zunächst Ihr Grundstück ausmessen und genau die benötigte Länge ausrechnen. Anschließend sollten Sie sich im Baumarkt verschiedene Zaunelemente ansehen, die meist in unterschiedlichen Längen angeboten werden. Davon ausgehend rechnen Sie aus, wie viele Elemente Sie brauchen. Die benötigten Zusatzmaterialien wie Pfosten und Schrauben, sollten Sie am besten gleich vor Ort kaufen, um sicherzustellen, dass es keine unschönen Farbabweichungen gibt.

Kurzanleitung zum Selberbauen

Aus der Breite der einzelnen Elemente ergibt sich, in welchem Abstand Sie die Pfosten setzen müssen, die Ihrem Gartenzaun aus Edelstahl die nötige Stabilität geben. Am besten hält der Zaun, wenn Sie die Pfosten mit einem Sockel einbetonieren.

Die einzelnen Edelstahlelemente werden dann in der Regel einfach mit Schrauben an den Pfosten befestigt. Das dürfen Sie allerdings erst dann tun, wenn der Beton vollkommen durchgetrocknet ist, was einige Tage dauern kann. Denken Sie auch daran, ein Gartentor mit einzubauen. Im Grunde ist ein Gartenzaun aus Edelstahl schneller aufgestellt, als man denkt. Auf jeden Fall ist das Ergebnis die Mühe wert, denn an dem rostfreien, pflegeleichten Material werden Sie mit Sicherheit lange Freude haben.   

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal