• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Gartengestaltung
  • Orfe: Hübsche Karpfenart für den Gartenteich


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDrosselt Norwegen die Stromexporte?Symbolbild für einen TextErdoğan: "Wir holen uns, was uns gehört"Symbolbild für einen TextTrump muss Steuererklärungen offenlegenSymbolbild für einen TextDDR-Schauspieler ist totSymbolbild für einen TextVermisster Fest-Besucher: neue DetailsSymbolbild für einen TextFrau stirbt im Flieger nach FrankfurtSymbolbild für einen TextVera Int-Veen zweifelte an ihrer LiebeSymbolbild für einen TextFC Bayern trauert um früheren PräsidentenSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextTödlicher Unfall auf Tagebau-AutobahnSymbolbild für einen Watson TeaserWhatsApp: Drastische Neuerung mit UpdateSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Orfe: Hübsche Karpfenart für den Gartenteich

pc (CF)

16.02.2012Lesedauer: 1 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Orfe sind schöne Fische für den Gartenteich. Zu ihren großen Vorteilen gehört, dass sie fast immer nah an der Wasseroberfläche unterwegs sind. Dadurch können Sie sich an dem goldenen Farbspiel erfreuen.

Orfe: Ein wenig Gold für Ihren Gartenteich

In der Natur vorkommende Orfe haben häufig eine silbrige Färbung. Es gibt jedoch eine speziell gezüchtete Art, die sich durch einen warmen, goldenen Ton auszeichnet. Vor allem diese Orfe sind beliebte Fische für den Gartenteich. Sie sollten allerdings nicht nur einzelne Exemplare in das Gewässer hinter Ihrem Haus setzen, sondern lieber gleich eine ganze Gruppe. Bei den Orfen handelt es sich nämlich um Schwarmfische, die sich nur in Gemeinschaft wirklich wohlfühlen.

Kleine Fische und Mückenlarven auf dem Speiseplan

Orfe gehören zu den größeren Fischen für den Gartenteich. Ausgewachsene Exemplare bringen es auf eine Länge von 30 bis 50 Zentimetern. Sie ernähren sich unter anderem von kleinen Fischen, aber auch von Mückenlarven. Viele Besitzer eines Gartenteichs nutzen die Orfe daher auch, um den Bestand an Goldfischen im Teich unter Kontrolle zu halten. Die Zahl der Mückenlarven wird durch die Tiere ebenfalls auf ganz natürliche Weise reduziert. Wegen ihrer Größe sollten Orfe allerdings nur in größeren Gartenteichen zum Einsatz kommen, die ein Fassungsvermögen von 2.000 Litern oder mehr haben.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Brunnen bohren im Garten: Das sollten Sie wissen

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website