Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Baum >

Quitten entsaften: Tipps und verschiedene Möglichkeiten

Bäume  

Quitten entsaften: Tipps und verschiedene Möglichkeiten

25.09.2013, 16:23 Uhr | fb (CF)

Quittensaft ist nicht nur schmackhaft, sondern auch gesund. Lesen Sie hier, wie Sie Quitten entsaften können. Ob mit oder ohne Entsafter – zur Gewinnung des fruchtigen Getränks stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.

Quitten entsaften: Vorbereitung

Wer keinen Quittenbaum im Garten stehen hat, kann die Früchte auch im Supermarkt oder im Hofladen erwerben. Bevor Sie Quitten entsaften, sollten Sie zunächst die Stiele und Blüten von den Früchten entfernen. Die meisten Quittensorten sind mit einem weichen Film überzogen, der Bitterstoffe enthält.

Indem Sie die Frucht mit einem Küchentuch abreiben, können Sie den Film ablösen und die Frucht anschließend waschen. Tipp: Alternativ können Sie die Schale auch vollständig entfernen. Im nächsten Schritt vierteln Sie die Quitte und schneiden die Frucht mitsamt Kerngehäuse in grobe Würfel. 

Tipps zum Entsaften im Kochtopf

Die einfachste Methode, mit der Sie Quitten entsaften können, ist im Kochtopf. Geben Sie die Quittenstücke in einen Topf und fügen Sie gerade soviel Wasser hinzu, dass die Stücke bedeckt sind. Dann lassen Sie alles 30 Minuten auf niedriger Flamme köcheln, bevor Sie den Topf vom Herd nehmen.

Tipp: Um eine schöne bernstein-braune Farbe zu erzielen, können sie den Topf über Nacht stehen lassen. Zum Schluss geben Sie das Kochgut durch ein Sieb und seihen den Saft ab. Um besonders klaren Saft zu erhalten, können Sie das Sieb vorher mit einem feuchten Geschirrtuch auslegen. 

Entsaften mit dem Dampfsafter

Wenn Sie Quitten entsaften möchten, können Sie auch einen Dampfsafter benutzen. Füllen sie den Wassertopf nach Herstelleranweisung auf und setzten Sie das Saftauffanggerät ein. Anschließend geben Sie die Quittenwürfel in den Fruchtkorb, setzen ihn in die dafür vorgesehene Vorrichtung und schließen den Deckel. Nachdem Sie alles zum Kochen gebracht haben, dauert es 60 bis 90 Minuten, bis Sie den Saft durch den Schlauch ablassen können.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal