Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Pflanzen > Baum >

Hauszwetschge: Alte und verbreitete Zwetschgensorte

Häufige Sorte  

Hauszwetschge: Alte und verbreitete Zwetschgensorte

30.09.2013, 11:24 Uhr | kt (CF)

Die Hauszwetschge ist eine alte und sehr beliebte Zwetschgensorte. Die Früchte sind besonders vielfältig zur Weiterverarbeitung geeignet. Allerdings ist die auch Bauernpflaume genannte Sorte anfällig für die Viruserkrankung Scharka.

Bauernpflaume oder Basler Zwetsche

Die Hauszwetschge ist eine sehr alte Zwetschgensorte, die seit dem 17. Jahrhundert im deutschen Sprachraum angebaut wird. Weitere Namen der Zwetschgensorte sind Bauernpflaume, Basler Zwetsche oder Bestercei.

Nicht zuletzt aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit, ihres reichen und zuverlässigen Ertrags und ihres würzigen Aromas ist die Hauszwetschge nach Informationen des Natur-Fachverlags Eugen Ulmer "die häufigste Sorte im Streuobstanbau".

Beliebte Zwetschgensorte

Die Hauszwetschge ist ein etwa vier bis fünf Meter hoher Obstbaum mit einer mitteldichten etwa drei Meter breiten Krone und starken Leitästen. Die Früchte sind in der Regel zwischen Ende August bis Ende September reif. Die Zwetschgensorte trägt etwa fünf Zentimeter lange, länglich ovale Früchte, die eine dunkelblaue Färbung aufweisen. Das Fleisch ist gelb-grün, fest, verfügt über eine gute süß-saure Harmonie und ist besonders würzig aromatisch.

Die Früchte der Bauernpflaume sind enorm vielseitig verwendbar und eignen sich sowohl für den Frischverzehr als auch zur Weiterverarbeitung für Kuchen, Marmeladen, Kompott, Saft und Schnaps. Die Hauszwetschge ist Expertenaussagen zufolge allerdings sehr anfällig für die Viruserkrankung Scharka, die zu einem vorzeitigen Abfall der Früchte führen kann und nur schwer zu bekämpfen ist.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Erstellen Sie jetzt 100 Visiten- karten schon ab 9,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal