Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Leberbalsam: Vielseitiger Korbblütler für Beet, Kübel und Balkon

Gartenbeet  

Leberbalsam: Vielseitiger Korbblütler für Beet, Kübel und Balkon

17.04.2014, 09:56 Uhr | ng (CF)

Leberbalsam: Vielseitiger Korbblütler für Beet, Kübel und Balkon. Leberbalsam duftet gut. (Quelle: imago images/ARCO IMAGES)

Leberbalsam duftet gut. (Quelle: ARCO IMAGES/imago images)

Ob Balkon, Kübel oder Blumenbeet – der Leberbalsam gibt immer ein schickes Bild ab. Was Sie bei der Einpflanzung des Ageratum houstonianum beachten sollten, erfahren Sie hier.

Ageratum houstonianum - ein Tausendsassa

Der Leberbalsam zieht vor allem mit seinen fransigen, einfarbigen Blüten alle Aufmerksamkeit auf sich. Von Violett und Blau, über Rosa und Rot bis hin zu Weiß leuchtet der Ageratum houstonianum in allen erdenklichen Farben. Doch warum entscheiden, wenn Sie auch alle Farben nehmen können. Denn besonders schön machen er und seine Artgenossen sich in einem Blumenbeet oder Kübel, wenn sie mit einem Farbenspiel beeindrucken. Auch wenn der Anblick schon ein dekorativer Farbklecks für Ihren Garten ist, kann der Leberbalsam mit einer weiteren Eigenart punkten – er versprüht einen angenehmen Duft. Früher nur in Süd- und Mittelamerika zu Hause, hat sich der Ageratum houstonianum einen Platz in den Herzen von Hobbygärtnern geschaffen. Einen großen Nachteil hat der hübsche Korbblütler allerdings: Er ist giftig! Wenn Sie also Kinder oder Tiere haben, die im Garten herumtollen, sollten Sie sich lieber nach einer Alternative für den Leberbalsam umschauen. Lassen Sie sich am besten von einem fachkundigen Gärtner beraten.

Leberbalsam: Pflege und Standortwahl

Der Leberbalsam besitzt vielseitige Facetten. Sie können nicht nur zwischen verschiedenen Farben wählen, sondern auch zwischen diversen Sorten. Einige zeigen sich gedrungen, andere imponieren mit einem langen Stängel und aufrechter Haltung. Auch den Ort der Einpflanzung können Sie variieren. Pflanzen Sie Ageratum houstonianum ab Mitte Mai entweder in Ihr Blumenbeet, schmücken Sie Blumenkübel mit dem hübschen Gewächs oder Ihren Balkon. Ein paar Dinge sollten Sie allerdings immer beachten: Wählen Sie einen luftigen Standort aus, an dem der Leberbalsam im Halbschatten wachsen kann oder in der Sonne. Düngen Sie das Gewächs alle zwei bis vier Wochen mit Flüssigdünger. Beachten Sie beim Wässern, dass es nicht zu einer Staunässe kommt und schützen Sie den Leberbalsam auch vor starkem Regen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal