Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Garten-Strohblume: Beliebte Sommer- und Trockenblume

Gartenbeet  

Garten-Strohblume: Beliebte Sommer- und Trockenblume

28.04.2014, 10:05 Uhr | jb (CF)

Die Garten-Strohblume macht nicht nur in Ihrem Beet eine gute Figur, sie schmückt als Schnittblume auch Vasen und Sträuße. Welche Anforderungen Helichrysum bracteatum an ihr neues Zuhause stellt, erfahren Sie hier.

Helichrysum bracteatum - vielseitig einsetzbar

Bis sich die Garten-Strohblume auch in deutschen Gärten verbreiten konnte, musste sie eine lange Reise antreten. Von Australien reiste sie über England und erobert heute das Herz vieler europäischer Blumenfreunde. Genau wie der Klatschmohn wird die Garten-Strohblume besonders in wilden Bauerngärten eingesetzt. Ihren Namen hat sie ihrer speziellen Eigenschaft zu verdanken, sie lässt sich wunderbar trocknen und ist extrem haltbar. Ihre Blüten bestehen aus papierartigen Hüllblättern und sind wie Zacken angeordnet, der Blütenkopf ist meist gelb bis orange. Vor allem ihre Farbvielfalt, die sich von Weiß und Gelb bis hin zu Rosa oder Violett erstreckt, wird extrem geschätzt. Wenn Sie eine schöne Sommerblume suchen, ist Helichrysum bracteatum bestens geeignet. Sie blüht von Juli bis September und kann Ihnen auch im getrockneten Zustand als Deko- und Bastelobjekt noch viel Freude bereiten. Hängen Sie die Strohblume einfach kopfüber an eine Leine und lassen Sie sie trocknen.  

Pflege der Garten-Strohblume 

Ende April können Sie die Samen der Garten-Strohblume in Ihr Blumenbeet oder in einen Kübel säen. Stellen Sie sicher, dass Helichrysum bracteatum viel Sonne bekommt und der Boden eher trocken und nährstoffarm beschaffen ist. Sie verträgt keine extreme Feuchtigkeit, vermeiden Sie also immer Staunässe. Die meisten Sorten sind frostempfindlich. Fragen Sie daher am besten in der Gärtnerei nach, ob ihre Sorte den Winter problemlos im Garten übersteht oder ob Sie die Blumen im Haus überwintern lassen sollten.    

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal