Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Insekten >

Hummeln im Garten ansiedeln: Tipps

...

Unter Naturschutz  

Hummeln im Garten ansiedeln: Tipps

22.03.2018, 10:12 Uhr | t-online.de

Hummeln im Garten ansiedeln: Tipps. Hummel (Quelle: Getty Images/manfredxy)

Hummeln: Besonders Dahlien sind bei den Insekten begehrt. (Quelle: manfredxy/Getty Images)

Sie möchten Hummeln ansiedeln? Eine gute Entscheidung. Doch gelingt Ihnen das ambitionierte Vorhaben nur dann, wenn Ihr Garten auch insektenfreundlich ist. Hier finden Sie wertvolle Tipps, die Sie Ihrem Traum vom Hummelgarten näher bringen können.

Hummeln ansiedeln: Insektenfreundlicher Garten

Wenn Sie Hummeln ansiedeln möchten, sollten Sie indirekt vorgehen und keinesfalls auf Beutezug ziehen – Hummeln stehen unter strengem Naturschutz und dürfen nicht gefangen werden. Ideal ist es, wenn Sie Ihren Garten so insektenfreundlich wie möglich gestalten und dafür sorgen, dass sich die Hummeln ganz von selbst niederlassen.

Ein solcher Garten besticht nicht durch Einheitsrasen, Dekoelemente oder schlichte Eleganz, sondern durch naturbelassene Stellen, Artenvielfalt hinsichtlich der Bepflanzung und ausreichend Nistmöglichkeiten für Insekten. Nur dann, wenn das Nahrungsangebot stimmt – Hummeln ernähren sich von Blütenpollen – können Sie Hummeln ansiedeln beziehungsweise viel mehr darauf hoffen, dass sich die nützlichen Insekten von selbst niederlassen.

Hummeln im Nistkasten ansiedeln

Normalerweise bauen Hummeln ihre Nester in Erdlöchern wie etwa verlassenen Mausehöhlen. Aber auch in Steinritzen, Mauerspalten und vergleichbaren Verstecken lassen sich Hummeln nieder. Alternativ zum natürlichen Nest, können Sie auch einen Nistkasten für die Insekten aufstellen. Ein solcher kann im Fachhandel erworben werden und bietet Platz für die Tiere. Die Jungköniginnen, welche später das Hummelvolk aufbauen werden, suchen ab dem Frühjahr, oft im März, einen Nistplatz. Bis dahin sollten Sie den Nistkasten aufgestellt haben.

Wählen Sie weder einen Platz in der prallen Sonne, noch im tiefen, gar feuchten Schatten, wenn Sie Hummeln ansiedeln möchten. Ideal ist ein bodennaher Standort im Halbschatten, nahe einer Mauer oder sonstigen Schutzelementen. Achten Sie darauf, dass der Kasten vor Bodennässe sicher ist, da sonst Schimmelgefahr besteht.

Unser Tipp
Richten Sie den Eingang wie beim Vogelnistkasten nach Süden oder Osten.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Insekten

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018