Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Ysop schneiden, pflanzen und pflegen: Tipps

Gewürz- und Heilpflanze  

Ysop schneiden, pflanzen und pflegen: Tipps

30.05.2014, 10:16 Uhr | uc (CF)

Ysop pflanzen Sie am besten an einem trockenen, sonnigen und warmen Standort – entweder in Ihrem Garten, auf dem Balkon oder auf der Fensterbank. Zur richtigen Pflege gehört unter anderem das regelmäßige Schneiden der Pflanze.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Ysop pflanzen: Worauf Sie achten sollten

Wenn Sie Ysop pflanzen, sollten Sie nicht nur auf den richtigen Standort im Garten oder auf dem Balkon achten, sondern auch die Eigenschaften der Erde im Blick behalten. Ysop gedeiht am besten auf durchlässigen Böden, die nur mäßig nährstoffreich sein müssen.

Etwa im März oder April können Sie die Pflanze aus Samen oder Stecklingen ziehen: Haben Sie sich für die Variante mit den Samen entschieden, drücken Sie die Saatkörner nur leicht in die Erde, denn Ysop ist ein Lichtkeimer.

Achten Sie bei Samen sowie Stecklingen darauf, zum nächsten Gewächs einen Abstand von rund 25 Zentimetern zu lassen. Ist der Ysop schließlich angewachsen, sollten Sie der Pflanze etwas Pflege zukommen lassen, hier ist beispielsweise regelmäßiges Schneiden angebracht.

Pflege des Ysops

Haben Sie beim Pflanzen alles richtig gemacht, sollten Sie mit der Pflege nicht geizen. Schneiden Sie das Gewächs zweimal im Jahr: So ist beispielsweise im Frühjahr ein Rückschnitt möglich, allerdings können Sie auch im Herbst teilweise bis zu zehn Zentimeter durch Schneiden entfernen. Eine Pflege mit Dünger oder eine extra Wässerung ist nicht notwendig, wenn Sie Ysop pflanzen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal