Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung > Gartenbeet >

Flammengras: Ziergras mit rotem Laub

...

Gartenbeet  

Flammengras: Ziergras mit rotem Laub

30.12.2014, 10:35 Uhr | sk (CF)

Flammengras ziert den Garten mit kräftig rotem und aufrecht stehendem Blattwerk: Es wird auch als Japanisches Blutgras bezeichnet. Was Sie noch zu dem Ziergras wissen sollten, erfahren Sie hier.

Japanisches Blutgras leuchtet in der Sommersonne

Insbesondere bei sonnigem Wetter wird das Flammengras zum echten Hingucker in Ihrem Garten: Das Schmuckgras bildet 30 bis 40 Zentimeter hohe aufrecht stehende Laubspitzen, die im Laufe des Sommers eine kräftige rote Färbung annehmen. Wegen dieser auffälligen Blattfarbe wird die Pflanze auch als Japanisches Blutgras bezeichnet. Zum Herbst hin intensiviert sich die rote Farbe nochmals. Das Gras blüht nicht und breitet sich wegen seiner kurzen Ausläufer nur langsam aus. Ein Rückschnitt ist in der Regel nicht erforderlich, kann auf Wunsch jedoch im Frühjahr erfolgen.

So gedeiht das Flammengras

Japanisches Blutgras bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit einem nährstoffreichen und sandig-humosen Gartenboden. Letzteres gewährt Durchlässigkeit und verhindert Staunässe. Im Idealfall wird das Flammengras außerdem an einen leicht geschützten Platz in einem Abstand von etwa 25 bis 30 Zentimetern gepflanzt. Es eignet sich hervorragend für die Pflanzung im Steingarten und ist zudem auch als Kübelpflanze für kleine und große Töpfe geeignet. Das Gras ist nicht ganz winterhart und braucht deshalb in der kalten Jahreszeit besonderen Schutz: Haben Sie Flammengras in Kübel gepflanzt, stellen Sie die Behältnisse im Winter näher an die Hauswand und umwickeln Sie die Pflanztöpfe gegebenenfalls mit speziellem Gartenvlies. Wurde Japanisches Blutgras im Freiland gepflanzt, sollte es mit Wintervlies oder Tannenreisig geschützt werden. So behalten Sie lange Freude an dem roten Blickfang.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018