• Home
  • Heim & Garten
  • Garten
  • Gartenarbeit
  • Gartenarbeit: Unkrauthacken hilft nicht gegen Wurzelunkraut


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen Text"KegelbrĂŒder": Richter fĂŒhlt sich "verhöhnt"Symbolbild fĂŒr einen TextFrau bei Politikertreffen getötetSymbolbild fĂŒr einen TextBericht: Lindner will bei Hartz IV sparenSymbolbild fĂŒr einen TextTV-Star ĂŒberfuhr Sohn mit RasenmĂ€herSymbolbild fĂŒr einen TextUkraine fahndet nach AbgeordnetemSymbolbild fĂŒr ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild fĂŒr einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild fĂŒr einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild fĂŒr ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild fĂŒr einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild fĂŒr einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Darum hilft Unkrauthacken nicht gegen alle Unkrautarten

Von t-online, dpa-tmn, jb

Aktualisiert am 12.09.2021Lesedauer: 2 Min.
Eine Hand jÀtet Unkraut in einem Salatbeet: Wenn Sie beim Unkrautentfernen falsch vorgehen, kann sich das unliebsame GewÀchs noch schneller vermehren.
Beikraut in einem Salatbeet: Wenn Sie beim Unkrautentfernen falsch vorgehen, kann sich das unliebsame GewÀchs noch schneller vermehren. (Quelle: Unkraut jÀten/getty-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vorsicht bei der UnkrautbekĂ€mpfung: Wer den falschen Pflanzen mit der Hacke zu Leibe rĂŒckt, macht das Problem nur schlimmer. Nur SamenwildkrĂ€uter lassen sich durch regelmĂ€ĂŸiges Unkrauthacken eindĂ€mmen.

"WurzelunkrĂ€uter wĂŒrden sich durch Hacken noch mehr ausbreiten, da aus jedem TeilstĂŒck eine neue Pflanze heranwĂ€chst", erklĂ€rt das Umweltbundesamt (UBA).


Foto-Show: Wurzelunkraut erkennen

Unkrauthacken nicht bei Wurzelunkraut
Ackerschachtelhalm (Zinnkraut)
+5

Bei diesem Unkraut hilft kein Hacken

Beispiele fĂŒr WurzelunkrĂ€uter seien Giersch, Ackerschachtelhalm, Brennnesseln oder der Weißklee. Es ist wichtig, diese möglichst komplett aus der Erde zu ziehen. Hierbei kann ein Unkrautstecher oder eine Grabegabel helfen.

Bei massivem Auftreten bestimmter unerwĂŒnschter WildkrĂ€uter sollte man sich außerdem die BodenverhĂ€ltnisse nĂ€her ansehen. Viele UnkrĂ€uter sind zugleich Zeigerpflanzen. Sie gedeihen besonders gut unter bestimmten BodenverhĂ€ltnissen.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Thailands Prinzessin zeigt sich im Nippelkleid
Sirivannavari Nariratana: Die Prinzessin von Thailand prÀsentierte sich in einem kuriosen Kleid.


Ackerschachtelhalm bevorzugt zum Beispiel stark verdichtete, staunasse Böden. Giersch und Brennnesseln lieben stickstoffreiche Erde. VerĂ€ndert man die BodenverhĂ€ltnisse, gelingt es hĂ€ufig, das Unkraut zurĂŒckzudrĂ€ngen. So kann man bei Bedarf etwa die DĂŒngergabe reduzieren oder den Boden durch Umgraben und die Zugabe von Sand auflockern.

RegelmĂ€ĂŸiges Hacken hilft gegen Samenunkraut

Bei SamenunkrĂ€utern hingegen ist das regelmĂ€ĂŸige Hacken durchaus ein probates Mittel. Vor allem gilt es bei diesen Pflanzen, die BlĂŒte und damit Samenproduktion zu verhindern. Man muss also rechtzeitig gegen sie vorgehen, bevor sie sich im Garten ausbreiten können. Beispiele fĂŒr SamenunkrĂ€uter sind die Vogelmiere, Wegerich, Wolfsmilch und Weißer GĂ€nsefuß.

Bei der UnkrautbekÀmpfung richtig vorgehen

Es gibt auch WildkrĂ€uter, die sich sowohl ĂŒber die Samen als auch ĂŒber die Wurzeln ausbreiten – Löwenzahn und GĂ€nseblĂŒmchen zum Beispiel. Um sĂ€mtliche unerwĂŒnschten Pflanzen loszuwerden und sie nicht ungewollt weiter zu verbreiten, kommt es bei der UnkrautbekĂ€mpfung auf die richtige Reihenfolge an.

Entfernen Sie beim JĂ€ten zunĂ€chst die gut erkennbaren WurzelunkrĂ€uter. Hacken Sie das Beet anschließend einmal grĂŒndlich durch. Ganz entscheidend sind die ersten Wochen nach Aussaat bzw. Pflanzung der erwĂŒnschten GewĂ€chse. Zu diesem Zeitpunkt können Sie noch verhindern, dass sich Unkraut ĂŒberhaupt stark ausbreitet und sparen sich dadurch langfristig viel Arbeit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Marianne Wollrabe
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website