Nachrichten
Ist dieser Text objektiv?

Ja, die Redaktion hat f├╝r diesen Ratgeberartikel alle relevanten Fakten recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Tipps f├╝r die Tomatenaufzucht

Von dpa, jb

Aktualisiert am 17.05.2022Lesedauer: 3 Min.
Tomaten sind krankheitsanf├Ąllig und echte Vielfra├če, was N├Ąhrstoffe angeht.
Tomatenaufzucht: Tomaten sind krankheitsanf├Ąllig und echte Vielfra├če, was N├Ąhrstoffe angeht. Nur wenn die Bedingungen f├╝r sie passen, ist die Ernte auch gro├č. (Quelle: Christin Klose/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRheinmetall testet neue LaserwaffeSymbolbild f├╝r einen TextPanzer-Video als Propaganda entlarvtSymbolbild f├╝r einen TextBecker-Anwalt: "Fast nichts ist wahr"Symbolbild f├╝r einen TextBVB-Torh├╝ter findet neuen KlubSymbolbild f├╝r einen TextEx-Berater von Lewandowski angeklagtSymbolbild f├╝r einen TextEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild f├╝r ein VideoGewaltiger Erdrutsch begr├Ąbt AutobahnSymbolbild f├╝r einen TextFerres-Tochter im Wow-Look in CannesSymbolbild f├╝r ein VideoPaar zeigt sich: Sie gewannen 200 Millionen im LottoSymbolbild f├╝r einen TextAmira Pocher: "Let's Dance"-WutSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserFormel 1: Haas-Boss z├Ąhlt Mick Schumacher an

Tomaten sind ein g├Ąngiges Gem├╝se. Und sieht man sich im Sommer um, wachsen sie in beinahe jedem Gem├╝sebeet. Daher kann es ganz sch├Ân frustrieren, wenn die Ernte bei einem selbst nicht klappt.

Das Wichtigste im ├ťberblick


Tomaten sind bei ihrer Aufzucht sehr anspruchsvoll. Der falsche Standort, zu wenig oder zu viel Wasser sowie ein ungeeigneter D├╝nger k├Ânnen zum Ernteausfall oder Eingehen der Pflanze f├╝hren. Denn die Tomate ist tats├Ąchlich empfindlich und ihre Aufzucht fehleranf├Ąllig. Experten nennen die wichtigsten Tipps.

Wie viel Platz braucht eine Tomatenpflanze?

Krankheiten beugen Sie mit Abstand zwischen den Pflanzen vor. Optimal sind 2,5 Pflanzen je Quadratmeter, r├Ąt Katrin Quinckhardt von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Die Pflanzen werden entweder an einen mindestens 1,5 Meter langen Stab angebunden oder sie werden nach oben zu einem quer gespannten Draht in etwa 1,5 Metern H├Âhe geleitet, indem die Triebe im Uhrzeigersinn um eine Schnur gedreht werden.

Mischkulturen: Was k├Ânnen Sie neben Tomaten pflanzen?

Bei Tomaten ist es wichtig, dass sie den geeigneten Beetnachbarn haben. Denn diese sorgen daf├╝r, dass Insekten angelockt werden, die die Bl├╝ten der Tomatenpflanze best├Ąuben. Und das ist f├╝r eine ├╝ppige Ernte wichtig. Setzen Sie jedoch die falschen Pflanzen mit in das Gem├╝sebeet, kann das der Tomate schaden: Einige Pflanzen entziehen die f├╝r das Gem├╝se wichtigen N├Ąhrstoffe aus dem Boden. Auch Sch├Ądlinge werden durch bestimmte Beetnachbarn vermehrt angelockt. Neben Tomaten sollten Sie nicht setzen:

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Tankrabatt kommt: Weshalb Sie vorher tanken sollten
Schwerer Gang: Die Spritpreise erreichten zuletzt immer neue Rekordh├Âhen. Ein Rabatt soll die Kosten d├Ąmpfen.


  • Erbsen
  • Fenchel
  • Gurken
  • Kartoffeln
  • Rote Beete
  • Rotkohl

Setzen Sie am besten folgende Pflanzen neben die Tomate:

  • Basilikum
  • Buschbohnen
  • Feldsalat
  • Knoblauch
  • Kohl
  • Petersilie
  • Radieschen
  • Schnittlauch
  • Zucchini

Welche N├Ąhrstoffe ben├Âtigen Tomaten?

Die Tomate braucht viele N├Ąhrstoffe, damit die Fr├╝chte gut schmecken. "Werden die Pflanzen ├╝berd├╝ngt, kann das zum Beispiel zu Bl├╝tenendf├Ąule f├╝hren", erl├Ąutert Quinckhardt. Das gute Mittelma├č sieht so aus: Beim Setzen sollten Sie drei Kilogramm halb reifen Kompost oder angerotteten Stallmist pro Quadratmeter in die oberste Bodenschicht einarbeiten. Dazu kommen etwa 80 Gramm Horngrie├č pro Quadratmeter oder 140 Gramm Rizinusschrot pro Quadratmeter. Eventuell ist auch eine Kalziumgabe durch einen Speziald├╝nger wichtig.

Brauchen Tomaten einen besonderen Schutz?

Tomaten sind anf├Ąllig f├╝r Pilzkrankheiten. Ist es besonders regenreich und herrschen dabei Temperaturen von 13 bis 18 Grad, breite sich verst├Ąrkt die Kraut- und Braunf├Ąule aus, erkl├Ąrt Mareile Zunker vom Landwirtschaftlichen Technologiezentrum Augustenberg in Karlsruhe. "Sie kann die gesamte Ernte vernichten."

Die L├Âsung: Die Bl├Ątter d├╝rfen nicht (mehr) nass werden. "Viele G├Ąrtner bauen kleine D├Ącher ├╝ber den Tomatenpflanzen, damit sie nicht direkt im Regen stehen", erz├Ąhlt Zunker. Gegossen wird zudem morgens oder nachmittags, sodass die Pflanzen bis zum Abend wieder abtrocknen. "Und immer von unten gie├čen, damit die Bl├Ątter nicht benetzt werden."

Haben die Pflanzen dar├╝ber hinaus zu viele Bl├Ątter ÔÇô sprich, stehen diese zu eng beieinander, sodass sie nicht gut abtrocknen ÔÇô sollten Sie die untersten bis zum gerade abgeernteten Fruchtstand entfernen.

Wie oft werden Tomaten gegossen?

Ebenso gef├Ąhrlich wie zu viel N├Ąsse ist gro├če Trockenheit. "Tomaten brauchen viel Wasser", sagt Marianne Scheu-Helgert von der Bayerischen Gartenakademie. "F├╝r eine brusthohe Pflanze rechnen Sie zwei bis drei Liter pro Tag, an hei├čen Sommertagen auch mehr." Sie r├Ąt aber, nicht die gesamte Wassermenge auf einmal zu geben, sondern ├╝ber zwei bis drei Stunden verteilt. "Der Boden kann nur eine bestimmte Menge Fl├╝ssigkeit aufnehmen, der Rest flie├čt einfach ab." ├ťbrigens: Eine Schicht Stroh oder Rasenschnitt auf dem Boden machen diesen aufnahmebereiter f├╝r Wasser.

Nicht jede Tomatenpflanze ausgeizen

Ausgeizen ist ein Schlagwort bei der Tomatenpflege: Es ist das Entfernen nachwachsender Seitentriebe. So kann die Pflanze ihre ganze Kraft in den Haupttrieb stecken. Es gibt aber Ausnahmen: "F├╝r Anf├Ąnger sind determinierte Pflanzen gut geeignet, denn sie m├╝ssen nicht ausgegeizt werden", r├Ąt Scheu-Helgert. Dabei handelt es sich um Buschtomaten, deren Spitzentrieb ebenso wie die Seitentriebe immer in einer Bl├╝te enden.

Bis wann muss ich meine Tomaten ernten?

Es gibt kein genaues Datum, wann Sie Tomaten ernten sollten. Je nach Witterungsbedingungen k├Ânnen die Fr├╝chte fr├╝her oder sp├Ąter reif sein. Es ist daher wichtig, die Tomaten sowohl anzuschauen als auch anzufassen, um den geeigneten Erntezeitpunkt herauszufinden.

  • Die Tomaten sollten vollst├Ąndig durchf├Ąrbt sein.
  • Das Fruchtfleisch ist hart, gibt allerdings schon etwas nach.
  • Die Fr├╝chte lassen sich leicht vom Fruchtstiel entfernen.

Gr├╝ne Tomaten sollten Sie nicht ernten und essen. Sie k├Ânnen giftig sein.

Tomaten werden an der Pflanze schrumpelig

Fallen noch unreife Fr├╝chte noch an der Pflanze in sich zusammen, kann dies verschiedene Gr├╝nde haben. Der h├Ąufigste ist ein Wassermangel. Sowohl die Pflanze als auch die Tomate braucht ausreichend Wasser, um zu gedeihen. Wenn die Tomatenpflanze ihre Bl├Ątter h├Ąngen l├Ąsst und keinen ausreichenden Stand mehr hat, sollten Sie Ihren Bew├Ąsserungsrhythmus ├Ąndern.

Weitere Artikel

F├╝r pralle Fr├╝chte
Wie Sie Ihre Tomaten richtig ausgeizen
Pralle Fr├╝chte: Das Ausgeizen und Rankhilfen helfen, eine gute Ernte zu bekommen.

So sch├╝tzen Sie Ihre Pflanzen
Mehltau wird zur Gartenplage: Einfaches Hausmittel hilft
Blatt mit wei├čen und grauen Flecken: Falscher oder Echter Mehltau? In jedem Fall muss etwas unternommen werden.

So geht's
Wie Sie aus einer Erdbeere 100 Pflanzen ziehen
Erdbeeren in Nahaufnahme


Eine weitere M├Âglichkeit k├Ânnen Sch├Ądlinge sein, die die Wurzeln der Pflanze anfressen ÔÇô sogenannte Nematoden. Verf├Ąrbt sich die Pflanze oder w├Ąchst sie eher schlecht, sollten Sie ├╝berpr├╝fen, ob die Wurzeln befallen sind. In diesem Fall sollten Sie die betroffene Pflanze sowie die Erde aus dem Beet entfernen, um den Sch├Ądlingsbefall einzud├Ąmmen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website