Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten >

Herbsternte: Feldsalat noch bis Mitte Oktober setzen

Herbsternte  

Feldsalat noch bis Mitte Oktober setzen

10.09.2019, 15:15 Uhr | dpa

Herbsternte: Feldsalat noch bis Mitte Oktober setzen. Junger Feldsalat sollte nicht zu dicht im Beet sitzen und genug Platz zum Aufwachsen haben.

Junger Feldsalat sollte nicht zu dicht im Beet sitzen und genug Platz zum Aufwachsen haben. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn. (Quelle: dpa)

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Das Gemüsebeet leert sich langsam, der Feldsalat aber kann noch eine Zeit lang nachrücken. Die Aussaat sei bis Ende September möglich, danach verhindern meist zu niedrige Temperaturen die Keimung der Samen, erläutert die Bayerische Gartenakademie. Jungpflanzen lassen sich noch bis Mitte Oktober gut in den Boden im Freien geben, danach besser nur noch ins Gewächshaus. Dort sei in milden Wintern der Anbau sogar durchgängig bis ins Frühjahr möglich, erläutern die Gartenexperten.

Wird es zeitweise schon zu kalt, sollte man im Beet oder im Gewächshaus die Pflanzen mit Vlies abdecken. Sonst stockt das Wachstum.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal