Sie sind hier: Home > Heim & Garten > Garten > Gartengestaltung >

Das sagt der Pflanzenarzt: Warum gehen die Pflanzen aus dem Möbelhaus so schnell ein?

Das sagt der Pflanzenarzt  

So überleben Pflanzen aus dem Möbelhaus länger

17.10.2021, 08:36 Uhr
Das sagt der Pflanzenarzt: Warum gehen die Pflanzen aus dem Möbelhaus so schnell ein?. Zimmerpflanze: Trotz ausreichender Pflege können Gewächse zu Hause nach dem Kauf eingehen. (Quelle: Getty Images/Alikaj2582)

Zimmerpflanze: Trotz ausreichender Pflege können Gewächse zu Hause nach dem Kauf eingehen. (Quelle: Alikaj2582/Getty Images)

Im Baumarkt oder Möbelhaus sehen die Pflanzen meist noch grün und kräftig aus. Doch nach ein paar Tagen zu Hause verlieren sie Blätter oder gehen einfach ein. Woran liegt das? Der Pflanzenarzt René Wadas erklärt's.

Pflanzen zu besonders günstigen Preisen findet man häufig im Supermarkt, Discounter oder Möbelhaus. Nicht immer sind sie von guter Qualität – was sich allerdings erst nach ein paar Wochen in der eigenen Wohnung herausstellt. Wie kann man verhindern, dass die Gewächse trotz Pflege und optimalen Bedingungen in den eigenen vier Wänden plötzlich eingehen, Herr Wadas?

Das rät der Pflanzenarzt

"Grundsätzlich muss man bereits beim Kauf darauf achten, dass die Pflanzen noch frisch sind. Dann gehen sie wenige Tage oder Wochen nach dem Kauf nicht ein. Aber: Stehen die Pflanzen länger in dem Bau- oder Möbelmarkt, wo sie nicht dem Tageslicht sondern lediglich einem Kunstlicht oder grellen Neonröhren ausgesetzt sind, können sie keine Fotosynthese betreiben. Sie zehren dann von ihren Reserven, anstatt weiterhin Reservestoffe einzulagern. Stehen die Gewächse dann zu lange im Baumarkt, schaffen sie es anschließend auch trotz guter Pflege meist nicht mehr, sich zu erholen oder gar ihre Nährstoffspeicher aufzufüllen. Oft sterben sie dann einfach. 

René Wadas (Quelle: Patrice Kunte) (Quelle: Patrice Kunte)
René Wadas, Gartenmeister, arbeitet seit mehreren Jahren als Pflanzenarzt und hilft Hobbygärtnern, dass ihre "Sorgenkinder" wieder prächtig wachsen und gedeihen – sowohl mit seinen zahlreichen Büchern als auch bei seinen Hausbesuchen oder in seiner digitalen Pflanzensprechstunde.

Häufig gibt es in Baumärkten oder Möbelhäusern nicht ausreichend Personal, dass sich um die Pflanzen kümmern kann. Diese Pflegemängel nehmen die Gewächse einem übel. Darum gehen sie schnell ein.

Es ist daher wichtig, dass die Pflanzen im Verkaufsraum Tageslicht erhalten oder beispielsweise in einem extra Gewächshaus stehen. Und natürlich, dass sie frisch sind – also möglichst gerade erst geliefert wurden. Dann gehen die Pflanzen zu Hause auch nicht ein."

Verwendete Quellen:
  • Interview mit René Wadas

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: