HomeHeim & GartenGartenPflanzenGemüse

Tomaten richtig gießen: Das sollten Sie beachten - so geht's


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHilfspaket: Union sieht viele offene FragenSymbolbild für einen TextPrivater Gasverbrauch steigt zu starkSymbolbild für einen TextBericht: Hohenzollern-Prinz ist totSymbolbild für einen TextSo reagieren Russen auf Kreml-BeschlussSymbolbild für einen TextUmfrage-Schock für Truss-ParteiSymbolbild für einen TextTodesursache der Queen bekanntSymbolbild für einen TextKönigshaus zensiert StaatsbegräbnisSymbolbild für einen TextDFB-Spielerinnen lassen Bayern jubelnSymbolbild für einen TextSechsjähriger stirbt nach FußballtrainingSymbolbild für einen TextEx-Dschungelkönigin ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextAuto wickelt sich um Baum – Fahrer totSymbolbild für einen Watson TeaserHeftige Kritik für Film über Sex-IkoneSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?

Tomatenpflanzen richtig gießen – so geht's

Von t-online, br

Aktualisiert am 02.06.2022Lesedauer: 2 Min.
Reife Tomaten: Nehmen Sie sich fürs Gießen etwas Zeit – Tomaten möchten langsam gewässert werden.
Reife Tomaten: Nehmen Sie sich fürs Gießen etwas Zeit – Tomaten möchten langsam gewässert werden. (Quelle: Chromorange/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tomatenpflanzen lassen sich leicht ziehen und sind relativ unkompliziert. Beim Gießen haben sie allerdings hohe Ansprüche: So sollten Sie dabei aufs Tempo achten und auch die Tageszeit ist wichtig.

Das Wichtigste im Überblick


  • Tomatenpflanzen langsam gießen
  • Gießtricks mit Flasche und Tontöpfen
  • Erde niemals austrocknen lassen
  • Tomatenpflanzen morgens gießen
  • Nur die Erde, nicht die Blätter gießen
  • Dieses Wasser mögen Tomaten am liebsten

Die Tomate zählt nicht umsonst zu den beliebtesten Gemüsepflanzen im Garten und auf dem Balkon: Sie wächst schnell, ist pflegeleicht und erfreut Hobbygärtner im Sommer mit leckeren roten Früchten.

Nur beim Thema Gießen ist die Pflanze sensibel, vor allem, sobald sie Früchte trägt: Zu viel Wasser auf einmal sollten Sie ebenso vermeiden wie ein Austrocknen der Erde oder nasse Blätter. Eine wesentliche Rolle spielt auch das Tempo beim Gießen.

Tomatenpflanzen langsam gießen

An warmen Sommertagen brauchen große Tomatenpflanzen durchaus bis zu zwei Liter Wasser am Tag, Jungpflanzen etwa einen halben Liter. Das sollte aber keinesfalls dazu verleiten, einen großen Schwall Wasser auf die Erde zu kippen. Tomaten möchten langsam gegossen werden, denn nur so kann die Erde, nach und nach, bis in eine Tiefe von 20 Zentimetern gründlich durchnässt werden. Ziel ist es, mit dem Wasser alle Wurzeln zu erreichen, damit diese die Flüssigkeit speichern können. Das Wasser sollte versickert sein, bevor nachgegossen wird.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Logo der Radeberger-Brauerei (Symbolbild): Die Braugruppe leidet unter gestiegenen Kosten.
Radeberger schließt Produktion am Stammsitz

Tipp
Gießen Sie nicht direkt am Stiel der Pflanze, sondern einige Zentimeter darum herum: So animieren Sie die Pflanze dazu, die Wurzeln weit auszustrecken, was sie stärker und robuster macht.

Gießen: Das richtige Wässern ist wichtig für kräftige und gesunde Tomatenpflanzen.
Gießen: Das richtige Wässern ist wichtig für kräftige und gesunde Tomatenpflanzen. (Quelle: Panthermedia/imago-images-bilder)

Gießtricks mit Flasche und Tontöpfen

Damit das Wasser langsam in die Erde fließt, können Sie eine mit Wasser gefüllte PET-Flasche ohne Verschluss umgekehrt in den Blumentopf stecken. Das Wasser sollte so nur langsam herausfließen.

Um das Gießen bei einer hohen Anzahl von Tomatenpflanzen, etwa im Gewächshaus, zu beschleunigen, können neben den Pflanzen Tontöpfe mit einem kleinen Abflussloch eingegraben werden. Aus diesen Töpfen fließt das Gießwasser langsam in die Erde ab – während Sie sich schon der nächsten Pflanze widmen können.

Erde niemals austrocknen lassen

Auch zu wenig Wasser ist schlecht für Tomatenpflanzen. Um herauszufinden, ob die Pflanze Wasser braucht, machen Sie im Beet oder Topf den Fingertest: Ist es in zwei Zentimetern Tiefe immer noch trocken und bleibt keine Erde am Finger haften, sollte gegossen werden. Ein weiterer Indikator für Durst sind schlaff herabhängende Blätter am Abend. Achtung: Tagsüber lässt die Pflanzen aus Schutz vor Sonne die Blätter hängen, um die Blattoberfläche zu reduzieren. Doch wirken sie abends immer noch welk, braucht die Tomate Wasser.

Tomatenpflanzen morgens gießen

Gegossen werden sollte sie dennoch erst am nächsten Morgen – die Kombination aus Nässe und Kälte in der Nacht kann nämlich Krankheiten begünstigen. Werden Tomaten am frühen Morgen gegossen, sind sie für den ganzen Tag gut mit Wasser versorgt.

Pflanzenpflege: Die Blätter der Tomatenpflanze sollten beim Gießen trocken bleiben.
Pflanzenpflege: Die Blätter der Tomatenpflanze sollten beim Gießen trocken bleiben. (Quelle: Panthermedia/imago-images-bilder)

.

Nur die Erde, nicht die Blätter gießen

Gießen Sie die Pflanze nur von unten und möglichst nah am Boden, damit die Blätter trocken bleiben. Nasse Blätter sollten Sie vermeiden, sie können zu Kraut- und Braunfäule führen. Der Pilz ist an braunen Flecken auf den Blättern erkennen. Um zu verhindern, dass die Pflanzen vom Boden her feucht werden, können Sie Blätter in Bodennähe vom Stiel entfernen.

Dieses Wasser mögen Tomaten am liebsten

Wie alle Pflanzen mögen auch Tomaten kalkarmes Regenwasser am liebsten. Wenn Sie dieses, beispielsweise in einer Regentonne, auffangen und zum Gießen verwenden können, ist das perfekt. Wenn nicht, eignet sich auch abgestandenes Leitungswasser mit Zimmertemperatur.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mein schöner Garten
  • Gartenjournal
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website