Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeHeim & GartenGartenPflanzen

Zimmerpflanzen: Diese Arten eignen sich für kühle Wohnräume


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextTürkei bestellt deutschen Botschafter einSymbolbild für einen TextMann stirbt an letztem ArbeitstagSymbolbild für einen TextSchlagerstar wird 85: "Gibt mir Kraft"
Symbolbild für einen TextMann zückt Messer in RegionalzugSymbolbild für einen TextUrteil: Diese Schottergärten müssen weg
2. Liga: Der Tabellenführer brilliert
Symbolbild für einen TextStrafe für deutsche Firma in ItalienSymbolbild für ein VideoSchockfund in WalmagenSymbolbild für einen TextEurojackpot am Freitag: Gewinnzahlen und QuotenSymbolbild für einen TextSchwanger: Model zieht KonsequenzenSymbolbild für einen TextVorwurf: Kinder an Tiertötungen beteiligtSymbolbild für einen Watson TeaserPocher staunt über Schritt von EhefrauSymbolbild für einen Text5 Getränke für ein starkes Immunsystem
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Diese Pflanzen eignen sich besonders für kühle Wohnräume

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 10.01.2023Lesedauer: 1 Min.
imago 61304518
Zimmer-Alpenveilchen: Die hübsche Wohnungspflanze steht gerne kühl. (Quelle: imago stock&people)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wer kühlere Räume in Wohnung oder Haus mit Pflanzen schmücken möchte, sollte auf Kalthauspflanzen setzen. Welche Gewächse zu der Gattung zählen.

Auch wenn wir es im Winter gerne warm zu Hause haben, gilt das nicht auch für Zimmerpflanzen, die üblicherweise zu dieser Jahreszeit erblühen.

Zimmerazaleen zum Beispiel bekommen im Winter idealerweise einen Platz bei 12 bis 18 Grad an einem hellen Standort ohne Mittagssonne, rät der Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE). Hier hält sich die Blütenpracht länger. Dabei hilft übrigens auch, die Sträucher gleichmäßig feucht zu halten.

Auch Warmhauspflanzen brauchen es im Winter nicht tropisch warm

Für Zimmer-Alpenveilchen sollten es auch nicht über 18 Grad sein. Ihre Vorliebe fürs Kühle hat ihnen übrigens den Namen Kalthauspflanzen eingebracht.

Aber vom Gegenpart, den Warmhauspflanzen, sollte man sich ebenfalls nicht täuschen lassen: Auch sie brauchen es im Winter im Haus nicht tropisch warm. So blühe etwa das Flammende Käthchen auch bei 18 Grad mit großer Ausdauer, Begonien vertragen ebenfalls eine kühle Umgebung, so der BVE.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Kohlrabi pflanzen: Anbau im eigenen Garten
rk (CF)

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website