t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeHeim & GartenWohnen

Weihnachtsbaum: Nadeln hinauszögern und Tannenbaum frisch halten


Diese Tannen bleiben bis nach Silvester frisch

Von t-online, jb

Aktualisiert am 01.12.2023Lesedauer: 2 Min.
WeihnachtsbäumeVergrößern des BildesEine zum Verkauf reservierte Nordmanntanne: Einige Sorten bleiben besonders lange frisch. (Quelle: David Inderlied/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Viele stellen sich den Weihnachtsbaum so früh wie möglich in die Wohnung. Doch welche Baumsorten bleiben besonders lange frisch und mit welchen Maßnahmen lässt sich die Frische zusätzlich steigern?

Die Weihnachtsdeko, das Weihnachtsgebäck und die Weihnachtsmärkte machen Lust auf Weihnachten. Kein Wunder, dass sich viele schon zu Beginn der Adventszeit einen Christbaum ins Haus holen. Doch bis zum großen Fest sind es noch ein paar Tage hin. Damit Ihr Weihnachtsbaum dann auch noch gut aussieht und nicht die Nadeln verliert, sollten Sie diese Tipps beachten.

Tipp

Es wird empfohlen, den Weihnachtsbaum frühestens vier Wochen vor Heiligabend zu kaufen. Denn nur so und mit der richtigen Lagerung hält er bis Weihnachten durch.

Weihnachtsbaum: Frisch halten und das Nadeln verhindern

Der Weihnachtsbaum hält sich besonders lange, wenn Sie sich schon beim Kauf für die richtige Sorte entscheiden, wie zum Beispiel für eine robuste Nordmanntanne oder die Nobilistanne. Fichten sind zwar auch sehr schön, halten aber nicht besonders lange.

Die Haltbarkeit der Bäume hängt immer auch von der Höhe der Raumtemperatur ab. Bei relativ kühlen Verhältnissen können Sie den Weihnachtsbaum wesentlich länger frisch halten als in beheizten Wohnräumen – genau dort, wo die meisten ihren Baum bevorzugt aufstellen.

Bäume sollten frisch geschlagen sein

Beim Kauf sollten Sie den Händler immer fragen, wann der Baum geschlagen wurde. Bäume, die bereits lange stehen, sehen häufig noch schön aus – sobald Sie Ihren Weihnachtsbaum aber zu Hause aufstellen, fallen innerhalb kürzester Zeit die Nadeln ab. Am besten gehen Sie zu einem Händler, bei dem Sie den Baum selbst aussuchen und direkt schlagen lassen können. So haben Sie eine Garantie für absolute Frische und lange Freude am Weihnachtsbaum.

Aber Achtung: Gehen Sie nicht in den Wald, um eigenmächtig einen Baum zu schlagen. Denn dann droht ein hohes Bußgeld. Mehr dazu erfahren Sie in diesem Artikel hier.

Diese Weihnachtsbäume halten am längsten

Laut Experten sind Nobilis- und Nordmanntannen besonders lange haltbar. Der Grund: Ihre Nadeln enthalten im Vergleich zu den anderen Sorten mehr Feuchtigkeit, weshalb sie erst später vom Baum fallen.

Weihnachtsbaum haltbar machen

Sie können frühzeitiges Nadeln verhindern, indem Sie den Baum schon beim Transport vorsichtig behandeln. Wenn der Baum zu Hause noch nicht aufgestellt wird, findet er am besten einen Platz in der Garage oder im Keller, wo er sich länger hält als in warmen Räumen.

Tipp: Schneiden Sie vorher noch eine Scheibe von Baumfuß ab und stellen Sie den Baum in einen Wassereimer. Verwenden Sie stets frisches Wasser. Auf Zusätze wie Zucker bei Blau- und Stechfichten oder Ähnliches sollten Sie verzichten. Zwar schaden diese laut der Landwirtschaftskammer NRW nicht. Sie tragen aber auch nicht zu einer längeren Haltbarkeit bei.

In warmen Räumen sollten Sie den Baum möglichst nicht direkt neben der Heizung platzieren. Noch länger hält er, wenn Sie ihn täglich mit frischem Wasser versorgen und auch seine Zweige mit Wasser benetzen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website