t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeKlima

Corona-Masken werden zu einem Problem – "neue Form der Verschmutzung"


Umweltorganisation schlägt Alarm
"Corona-Masken sind eine neue Form der Verschmutzung"

Von t-online, luk, nl

Aktualisiert am 10.06.2020Lesedauer: 1 Min.
Masken und Schutzhandschuhe: Ein Taucher zeigt, was er vor der Cote d'Azur im Meer findet.Vergrößern des BildesMasken und Schutzhandschuhe: Ein Taucher zeigt, was er vor der Cote d'Azur im Meer findet. (Quelle: reuters)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Seit die Menschen nach der Lockerung der Corona-Auflagen wieder mehr auf die Straße gehen, werden die Wegwerfmasken zum Müllproblem. Darauf weist eine französische Umweltorganisation hin, die massenweise Masken aus dem Mittelmeer fischt.

"Das ist eine neu Art der Verschmutzung", sagt Laurent Lombard, Gründer der Organisation "Operation Mer Propre". Die Freiwilligen tauchen vor der südfranzösischen Küste von Antibes und holen den Müll aus dem Wasser. Die Bilder, die die Menge an Masken und auch Schutzhandschuhen im Wasser zeigen, sind erschreckend – denn 80 Prozent des Mülls auf den Straßen landet im Wasser. Und das ist laut dem Experten erst der Anfang.

Die erschreckenden Unterwasseraufnahmen und welchen Appell der Experte an die Menschen richtet, sehen Sie im Video oben oder hier.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur Reuters
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website