t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeLebenAktuelles

Netto-Schinken wird zurückgerufen – was Kunden nun tun sollten


In sechs Bundesländern
Netto-Schinken wird zurückgerufen

Von dpa
09.05.2023Lesedauer: 1 Min.
Netto: Ein Schinken aus dem Angebot des Discounters wird zurückgerufen.Vergrößern des BildesNetto: Ein Schinken aus dem Angebot des Discounters wird zurückgerufen. (Quelle: IMAGO)
Auf WhatsApp teilen

Ein Schinken aus dem Angebot des Discounters Netto wird zurückgerufen. Wie Kunden das betroffene Produkt erkennen und was sie tun sollten.

Der Hersteller Schwarzwaldhof Fleisch und Wurstwaren GmbH ruft Schinken zurück. Den Angaben nach handelt es sich um "Hofmaier Rohschinken leicht 85 Gramm" mit der Losnummer LSWH4142308.

Unter Umständen falsches Mindesthaltbarkeitsdatum

Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Packungen dieses Artikels mit dem falschen Mindesthaltbarkeitsdatum "03.10.46" ausgezeichnet worden seien. Die Mindesthaltbarkeit des oben genannten Artikels sei bis zum 03.06.2023 garantiert. Der Hersteller rät davon ab, den Schinken mit dem falschen Mindesthaltbarkeitsdatum zu verzehren.

Das Produkt mit dem falschen Mindesthaltbarkeitsdatum wurde bei Netto Marken-Discount in Filialen in Bayern, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hessen, Saarland und Thüringen angeboten. Kunden, die das Produkt gekauft haben, können es gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben.

Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website