t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeLebenAlltagswissen

"Mahlzeit" zur Mittagszeit – Bedeutung und richtige Antwort am Arbeitsplatz


"Mahlzeit" – was Sie darauf antworten sollten


Aktualisiert am 15.01.2024Lesedauer: 1 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Mittagspause: Nicht jeder wünscht sich einen "guten Appetit" in der Mittagspause.Vergrößern des Bildes
Mittagspause: Nicht jeder wünscht sich einen "guten Appetit" in der Mittagspause. (Quelle: Zorica Nastasic/Getty Images)

Bei Begegnungen zur Mittagszeit wird häufig "Mahlzeit" gesagt. Doch was bedeutet das eigentlich? Und was sollten Sie darauf antworten?

Meist zur Mittagszeit im Büro, in der Kantine oder am Imbiss grüßen viele einander mit dem Wort "Mahlzeit". Aber ist es eigentlich richtig, darauf mit "Mahlzeit" zu antworten? Was bedeutet der Begriff und wie unterscheidet er sich zu dem Wunsch "Guten Appetit"?

Das bedeutet "Mahlzeit"

Bei dem Wort handelt es sich um einen deutschen Gruß. Er ist die Kurzform von dem früher verbreiteten Wunsch: "Gesegnete Mahlzeit". Der Gruß stammt aus dem 19. Jahrhundert – er ist beispielsweise im Wörterbuch der Gebrüder Grimm zu finden – und wurde meist zur Mittagszeit ausgesprochen.

Übrigens

In einigen Teilen Deutschlands ersetzt der Gruß "Mahlzeit" auch das "Guten Morgen".
Und auch einige Karriereberater empfehlen, den Gruß "Mahlzeit" nicht an eine Uhrzeit zu binden. Es kann auch als Aufforderung für die Kollegen sein, zur (Frühstücks- oder Mittags-)Pause zu gehen. Gegenüber Vorgesetzten sollten Sie jedoch eher "Zum Wohl" sagen.

Die Antwort auf "Mahlzeit"

Die geeignete Antwort auf "Mahlzeit" ist ebenfalls "Mahlzeit". Alternativ können Sie natürlich auch "Danke, gleichfalls/ebenso." oder "Danke, guten Appetit" / "Danke, guten Hunger" oder "Wohl bekommt's" sagen.

Wenn eine Person jedoch bereits fertig mit dem Essen ist, die Kantine oder den Imbiss mit dem Gruß "Mahlzeit" verlässt, sollte darauf mit etwas anderem geantwortet werden. Möglich wären "Danke. (Ich wünsche dir einen) schönen Tag", "Danke. Auf Wiedersehen", "Danke, schöne Pause" oder "Genieß deine Pause".

"Mahlzeit" oder "Guten Appetit"?

Der Gruß oder Wunsch "Mahlzeit" lässt sich nicht mit "Guten Appetit" vergleichen. Denn er ist wesentlich simpler und daher vielerorts verpönt. Er sollte daher nur angewendet werden, wenn zwischen den Anwesenden eine gewisse persönliche Ebene herrscht.

"Guten Appetit" ist daher stets die bessere Wahl, wenn es um einen Gruß im geschäftlichen Umfeld zur Mittagszeit geht.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website