Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Internationaler Tag des Bieres: Feiertag für das Bier

Kühles Blondes  

Internationaler Tag des Bieres: Prost

05.08.2016, 10:05 Uhr | CM

Internationaler Tag des Bieres: Feiertag für das Bier. Am ersten Freitag wird weltweit auf das Bier angestoßen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Am ersten Freitag wird weltweit auf das Bier angestoßen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Bier ist eines der beliebtesten und ältesten Getränke der Welt. Zu Ehren des leckeren Gerstensaftes findet jährlich am ersten Freitag im August der Internationale Tag des Bieres statt. Lesen Sie hier mehr zum kühlen Blonden.

Biersorten in Deutschland und weltweit

In Deutschland gibt es knapp 5000 verschiedene Biere aus mehr als 1300 Braustätten, so das digitale Portal vom „Deutschen Brauer Bund“. Das ist so viel, dass theoretisch jeder Deutsche 13,5 Jahre lang jeden Tag ein neues Bier probieren könnte. Weltweit wird die Anzahl an Biersorten auf 10.000 bis 15.000 geschätzt, schreibt das Online-Portal „Bier“.

Lieblingsbier der Deutschen

Im Jahr 2015 lag der Pro-Kopf-Konsum von Bier in Deutschland bei fast 106 Litern. Das klingt auf den ersten Blick viel. Doch der Bierkonsum ist in den vergangenen Jahren immer weiter zurückgegangen. Zum Vergleich: 1980 belief sich der Pro-Kopf-Konsum noch auf stolze 145 Liter.

Bei der Auswahl des Bieres setzen die Deutschen vermehrt auf regionale Biermarken. Diesen Trend bestätigte das Branchenmagazin „Inside“ in seiner Analyse für das Jahr 2015. Mehrere Jahre gewann Öttinger den Titel der meistverkauften Biermarke in Deutschland. 2015 wurde die Marke durch Krombacher abgelöst und musste sich mit dem 2. Platz begnügen. Auf Rang 3 der meistverkauften Biermarken in Deutschland kommt Bitburger, so „Inside“.

Ober-, Unter- und Spontangärig: die Unterschiede

Bei der Herstellung von Bier werden unterschiedliche Gärmethoden verwendet. Im Mittelpunkt steht bei allen drei Methoden die Hefe. Ist ein Bier untergärig, sinkt die Hefe nach dem Gären nach unten. Bei einem obergärigen Bier geht die Hefe erst nach oben und sinkt später nach unten. Ein weiterer Unterschied ist, dass obergärige Biere bei einer höheren Temperatur gebraut werden.

Spontangärige Biere werden ohne zugesetzte Hefe gebraut. Das ist die klassische Gärmethode. Wie „Bild online“ schreibt, wandern bei dieser Methode Hefesporen aus der Luft in das offene Gefäß und setzen so den Gärungsprozess in Gang.

Spontangärige Biere sind beispielsweise Lambic oder Kriek. Untergärige Biere sind dagegen Pils, Exportbier oder Lagerbier. Kölsch, Weißbier oder Altbier zeichnen sich durch einen obergärigen Prozess aus.

Das Bier und die Kalorien

Bier schmeckt nicht nur lecker, sondern gilt auch als Kalorienbombe. Schließlich muss der Bierbauch irgendwoher kommen. Doch ein echter Dickmacher ist das kühle Blonde nicht. Auf einen halben Liter Bier kommen durchschnittlich 210 Kalorien. Das sind weniger als bei einer gleichen Menge Apfelsaft mit 250 Kalorien.

Was dem Bauch zum Verhängnis wird, ist zum einen die Anzahl an getrunkenen Gläsern. Zum anderen regt der Alkohol den Appetit an. Somit sorgt die erhöhte Nahrungsaufnahme für zusätzliche Kilos.

Alkohol im alkoholfreien Bier

Es klingt paradox, aber auch alkoholfreies Bier weist Spuren von Alkohol auf. Per Gesetz dürfen bis zu 0,5 Prozent Alkohol in alkoholfreien Bieren enthalten sein, so der „Deutsche Brauer Bund“. Sorgen müssen Sie sich deshalb aber keine machen. Studien haben eindeutig nachgewiesen, dass diese geringen Spuren an Alkohol gar keine physiologischen Auswirkungen auf den Körper haben.

2015 wurden knapp 5,2 Millionen Hektoliter alkoholfreies Bier in Deutschland produziert. Dies entspricht einem Anteil von 5,8 Prozent an der gesamten Bierproduktion. Rund 200 Brauereien bieten mittlerweile ein alkoholfreies Bier an.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal