Sie sind hier: Home > Leben > Essen & Trinken >

Heidelberg: Entwarnung! Verfärbung von Trinkwasser sei "natürlich"

"Natürliche Farbschwankung"  

Trinkwasser im Raum Heidelberg blau verfärbt

07.02.2019, 16:41 Uhr

Heidelberg: Behörden warnen vor Trinkwassernutzung

In Heidelberg wurden am Donnerstag eine blaue Verfärbung im Trinkwasser festgestellt. Das Gesundheitsamt rat den Bürgern vorerst davon ab, jegliches Trinkwasser aus Hähnen zu benutzen. (Quelle: Reuters)

Heidelberg: Die Behörden warnen vor Trinkwassernutzung. (Quelle: Reuters)


Für die Stadt Heidelberg wurde eine amtliche Gefahrenmeldung ausgesprochen: Das Trinkwasser sei verunreinigt. Die Feuerwehr Dossenheim veröffentlichte zwischenzeitlich eine Entwarnung.

Das Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis hat vor verunreinigtem Trinkwasser gewarnt. Anwohner sollten Wasser aus der Leitung nicht nutzen, da es eine bläuliche Farbe aufwies. 

Mittlerweile wurde eine Entwarnung über den Kurznachrichtendienst Twitter veröffentlicht. Bei der Verfärbung handle es sich um eine "natürliche Farbschwankungen". 

Betroffen waren diese Heidelberger Stadtteile:

Bewohner sind aufgefordert, das Wasser nicht zu trinken und weder zum Händewaschen noch zum Duschen zu verwenden. Die Toilettenspülung darf weiter betrieben werden. Mehrere Bürger hatten eine Blaufärbung des Wassers gemeldet. Um was es sich bei der Substanz handelt, wird analysiert.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa


Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal