Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

So viele Eier isst jeder Deutsche im Jahr

Von dpa, afp
Aktualisiert am 30.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Eier: Fast 40 Prozent der deutschen Eier kamen aus niedersÀchsischen Betrieben.
Eier: Fast 40 Prozent der deutschen Eier kamen aus niedersÀchsischen Betrieben. (Quelle: Patrick Pleul/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Jeden Tag ein Ei – oder auch mehr? Bei diesem Thema gibt es geteilte Meinungen. Doch aktuelle Zahlen zeigen: Die deutschen Hennen können der Nachfrage schon nicht mehr gerecht werden.

301 Eier legt ein Huhn in Deutschland im Durchschnitt pro Jahr. Diese Zahl fĂŒr das 2020 hat das Statistische Bundesamt ausgerechnet. Insgesamt kamen die 42,9 Millionen Legehennen nach Angaben der Statistiker auf 12,9 Milliarden Eier.

Ein Bio-Huhn legte 2020 im Schnitt 293 Eier im Jahr, ein KĂ€fighuhn fast 310 Eier, wie die Statistiker weiter mitteilen.

Eier von deutschen Hennen reichen nicht aus

Umgerechnet auf die Bevölkerung in Deutschland reiche die Menge aus, um jede Person mit 155 Eiern aus heimischer Erzeugung zu versorgen. Allerdings liege der Pro-Kopf-Verbrauch aktuell bei 239, daher mĂŒssen Hennen aus dem Ausland mithelfen: 5,9 Milliarden frische Eier wurden im vergangenen Jahr importiert, drei Viertel aus den Niederlanden.

Fast 40 Prozent der deutschen Eier kamen aus niedersĂ€chsischen Betrieben (5,1 Milliarden StĂŒck), danach folgten als Eierproduzenten Nordrhein-Westfalen (1,4 Milliarden) und Bayern (1,1 Milliarden). Am produktivsten waren 2020 Hennen aus ThĂŒringen mit jeweils 321 Eiern im Jahr.

Weitere Artikel

400 Milligramm Cholesterin
Wie viele Eier pro Woche sind gesund?
Eier: Sie enthalten viel Cholesterin – doch nicht alles wird vom Körper aufgenommen.

Video zeigt einen Trick
Wie Ihnen das perfekte weich gekochte Ei gelingt
Weich gekochtes Ei: Viele versuchen es – nicht immer klappt es.

Blau-grĂŒner Rand
Was bedeutet der Farbstich bei hartgekochten Eiern?
Gekochte Eier: Bei einigen Eiern bildet sich ein grĂŒner oder blĂ€ulicher Rand um das Eigelb.


Die Angaben des Bundesamtes beziehen sich auf Unternehmen mit mindestens 3.000 PlÀtzen zur Legehennenhaltung.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Diese Nahrungsmittel gehören nicht auf den Grill
  • Sandra Simonsen
  • Rahel Zahlmann
  • Nicolas Lindken
Von S. Simonsen, R. Zahlmann, N. Lindken
Deutschland

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website