• Home
  • Leben
  • Essen & Trinken
  • Kaffee
  • Tchibo erhöht Preise für Kaffee – erstmals seit vier Jahren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextKlima-Demo eskaliert: Kritik an PolizeiSymbolbild für einen TextWen hohe Energiekosten besonders treffenSymbolbild für einen TextFormel 1? Klare Ansage von SchumacherSymbolbild für einen TextRentner bekommt enormen FinderlohnSymbolbild für einen TextWilde Schlägerei bei Landesliga-DerbySymbolbild für einen TextFaeser: "Wir lassen sie nicht zurück"Symbolbild für einen TextSarah Connor begeistert im SommerlookSymbolbild für einen TextFrüherer Deutsche-Bank-Chef ist totSymbolbild für einen TextEinbrecher-Fuchs löst Polizeieinsatz ausSymbolbild für einen TextStartrainer kündigt Karriereende anSymbolbild für einen TextA4: Bus überschlägt sich – viele VerletzteSymbolbild für einen Watson Teaser"DSDS": Bohlen kämpft um Jury-StarSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Darum erhöht Tchibo die Kaffee-Preise

Von dpa
Aktualisiert am 31.05.2021Lesedauer: 1 Min.
Kaffee: Tchibo hatte zuletzt die Kaffeepreise zum Jahresbeginn 2017 erhöht, danach aber wieder mehrfach gesenkt.
Kaffee: Tchibo hatte zuletzt die Kaffeepreise zum Jahresbeginn 2017 erhöht, danach aber wieder mehrfach gesenkt. (Quelle: Marcus Brandt/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wird Kaffee bald überall teurer? Vorerst verkündet das zwar nur Tchibo – doch das Unternehmen könnte künftig auch die Preise im Handel beeinflussen. Was ist der Grund für den Anstieg?

Der führende deutsche Kaffeeröster Tchibo erhöht erstmals seit mehr als vier Jahren die Kaffeepreise. Je nach Sorte und Herkunftsland sollen die Verkaufspreise zum 14. Juni zwischen 50 Cent und einem Euro je Pfund steigen, kündigt das Unternehmen in Hamburg an.


Diese positiven Effekte hat Kaffee

Den größten positiven Effekt erreichen Menschen, die zwei bis vier Tassen Kaffee am Tag trinken, im Vergleich zu denen, die überhaupt keinen Kaffee zu sich nehmen. Kaffeetrinker können ihr Risiko für bestimmte Krankheiten deutlich senken.
Die Wahrscheinlichkeit für Vieltrinker, an Krebs zu erkranken, ist geringer als bei den Wenigtrinkern. Das gilt für bestimmte Krebsarten, unter anderem für Prostatakrebs, Leukämie und Leberkrebs.
+7

Höhere Einkaufspreise auf dem Markt

Tchibo gilt als einer der wichtigsten Taktgeber für die Preise im Handel. Der Kaffeeröster und -händler hatte zuletzt die Kaffeepreise zum Jahresbeginn 2017 erhöht, danach aber wegen gesunkener Einkaufspreise mehrfach gesenkt.

Die aktuelle Preiserhöhung wird mit höheren Einkaufspreisen auf den Weltmärkten begründet. "Die Preise für Rohkaffees sind in den vergangenen Monaten deutlich gestiegen", heißt es in der Mitteilung. "Dies gilt insbesondere für hochwertige Arabica-Qualitäten."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Tchibo nimmt Kaffee-Sorte vom Markt
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld
Ratgeber
aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KäseHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch für Sauerbraten?

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website