Kaffee

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextNach Pokalfinale: Tedesco attackiert FreiburgSymbolbild fĂŒr einen TextSĂ€nger entdeckt Tumor im HalsSymbolbild fĂŒr einen TextWeitere Gewitter drohenSymbolbild fĂŒr einen TextSoldat plante offenbar AnschlĂ€geSymbolbild fĂŒr einen TextGeisterfahrerin stirbt bei KollisionSymbolbild fĂŒr einen TextMusiker sagt kurzfristig "Fernsehgarten" abSymbolbild fĂŒr einen TextAffenpocken: WHO fordert MaßnahmenSymbolbild fĂŒr einen TextPSG: Trainer-Sensation mit Löw?Symbolbild fĂŒr einen TextSalihamidzic "nicht zufrieden" mit BayernSymbolbild fĂŒr einen TextGina Schumacher teilt witziges SelfieSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"Let's Dance"-Juror tritt gegen Promi nach
Was bedeutet eigentlich Macchiato?
Latte Macchiato: Das HeißgetrĂ€nk besteht aus mehreren Schichten.

Manche benötigen jeden Morgen eine Tasse Kaffee, um wach in den Tag zu starten. Aber nicht nur dieses GetrĂ€nk macht munter. Es gibt andere Mittel als Ersatz – mit und ohne Koffein.

Wachmacher: Nicht nur Kaffee sorgt fĂŒr einen Frischekick, Tees können eine Ă€hnliche Wirkung haben.

Sie macht wach und gesund zugleich: die Goldene Milch.Welche positive Wirkung hat das sonnengelbe GetrÀnke auf uns und unseren Körper? Und was sind die Zutaten?

Goldene Milch: Kurkuma-Latte kann sowohl warm als auch kalt getrunken werden. Allerdings entfalten sich die Ă€therischen Öle beim HeißgetrĂ€nk eher und besser..
  • Jennifer Buchholz
Von Jennifer Buchholz

Kaffee zĂ€hlt zu den beliebtesten GetrĂ€nken am Morgen. Doch manchmal schmeckt das HeißgetrĂ€nk einfach nicht. Das liegt in vielen FĂ€llen an der Zubereitung. Denn beim Kaffeekochen kann einiges schiefgehen.

Heißer Kaffee: Hat das GetrĂ€nk zu wenig Aroma, kann das an einer falschen Dosierung des Kaffeepulvers liegen.
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens

Viele Menschen brauchen morgens erst einmal eine Tasse Kaffee. Trinken Sie diese aber nicht direkt nach dem Aufstehen. Einem Wissenschaftler zufolge gibt es fĂŒr den ersten Kaffee am Tag eine bessere Uhrzeit.

Eine Frau hÀlt eine Tasse Kaffee in ihrer Hand: Viele Menschen trinken morgens einen Kaffee, um wach zu werden.
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld

Kaffee zĂ€hlt zu den beliebtesten GetrĂ€nken der Deutschen. Es gibt viele verschiedene Sorten des GetrĂ€nks – aber nicht alle sind gleichermaßen populĂ€r.

Maragogype-Bohnen: Die Bohnen besitzen einen geringen SĂ€uregehalt und sind besonders magenschonend.

Latte Macchiato gehört zu den beliebtesten KaffeespezialitÀten. Sie können die leckere Kombination aus Milch und Espresso auch selber machen. Wie das genau geht, erfahren Sie hier.

Latte Macchiato: Der Espresso muss heißer als die Milch sein, damit er sich als mittlere Schicht absetzt.

Ein gutes FrĂŒhstĂŒck liefert genug Energie fĂŒr den Tag – und macht satt. Was Sie essen und trinken sollten, damit nicht zwei Stunden spĂ€ter der nĂ€chste Heißhunger folgt.

FrĂŒhstĂŒck: Wer nach dem Aufstehen keinen Hunger hat, kann durchaus auf die erste Mahlzeit morgens verzichten.

Das KultgetrĂ€nk aus Down Under sorgt in den sozialen Netzwerken fĂŒr Furore und hat sich in der Kaffeszene etabliert. Von einem Cappuccino unterscheiden ihn zwei Feinheiten, die den Flat White besonders machen. 

Barista bereitet einen Flat White zu: Charakteristisch fĂŒr die KaffeespezialitĂ€t ist der feine Milchschaum.

Ein HeißgetrĂ€nk, das wach macht und gesund ist? Das zumindest wird der Goldenen Milch nachgesagt. Doch wie gesund ist das sonnengelbe GetrĂ€nk? Und was steckt drin?

Goldene Milch: Das GetrĂ€nk soll ein guter Ersatz fĂŒr Kaffee sein.

Echte Kaffeetrinker schwören auf den Gesundheitseffekt des schwarzen GebrÀus. LÀsst sich das wissenschaftlich belegen? Eine neue Studie gibt Aufschluss. Welche Vorteile Kaffee mit sich bringt und worauf Sie achten sollten.

Kaffee trinken (Symbolbild): Kaffee hat nicht den besten Ruf – zu Unrecht, zeigen Studien.

Ende Juli haben die Preise fĂŒr die Kaffeesorten Arabica und Robusta den höchsten Stand seit drei Jahren erreicht. Das liegt nicht nur an den gestiegenen Rhstoffpreisen.

Kaffee: Nicht nur wegen der steigenden Rohstoffpreise mĂŒssen Kaffeetrinker fĂŒr das GetrĂ€nk bald mehr bezahlen.

Was zunĂ€chst etwas eklig klingt, ist in Wirklichkeit ziemlich lecker und noch dazu praktisch: Kalt gebrĂŒhter Kaffee. Er ist mild im Geschmack und hĂ€lt sich mehrere Tage im KĂŒhlschrank.

"Cold Brew" im Glas: "Cold brew" kann pur mit EiswĂŒrfeln, Milch und Sahne getrunken werden.

Wird Kaffee bald ĂŒberall teurer? Vorerst verkĂŒndet das zwar nur Tchibo – doch das Unternehmen könnte kĂŒnftig auch die Preise im Handel beeinflussen. Was ist der Grund fĂŒr den Anstieg?

Kaffee: Tchibo hatte zuletzt die Kaffeepreise zum Jahresbeginn 2017 erhöht, danach aber wieder mehrfach gesenkt.

Beim Slow Coffee steht die Zubereitungsart im Vordergrund. DafĂŒr benötigt man Filter, Filterhalter, Kaffeepulver, Tasse – und etwas Zeit.

Ein Mann gießt Kaffee auf: Nach dem Quellen wird der Slow Coffee mit heißem Wasser aufgebrĂŒht.

Um wenige Nahrungsmittel ranken sich so viele Mythen wie um Kaffee. Angeblich entwĂ€ssert er den Körper, verbessert die Gesundheit und hilft, Alkohol schneller abzubauen. Wir verraten Ihnen, was stimmt – und was nicht.

Kaffeetassen: Dem HeißgetrĂ€nk werden einige Wirkungen nachgesagt, nicht alle stimmen.

Sie vermissen in Zeiten von Corona den Latte macchiato aus dem Lieblingscafé? Gegen die Entzugserscheinungen gibt es ein neuen Kaffeetrend aus Asien, das Sie einfach selbst machen können.

KaffeegetrĂ€nk: Der Name Dalgona stammt von einer SĂŒĂŸigkeit mit Kaffeegeschmack aus SĂŒdkorea.

Ob milder Filterkaffee oder schokoladiger Espresso: Das HeißgetrĂ€nk erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Doch welches Röstverfahren sorgt fĂŒr welchen Geschmack? Und wodurch wird der Koffeingehalt beeinflusst?

Kaffeeröstung: Schon die rohen Bohnen machen einen großen Unterschied fĂŒr den Geschmack des Kaffees.

Latte macchiato, Cappuccino und Milchkaffee kommen nur mit einem cremigen Milchschaum gut an. Doch nicht der Fettgehalt der Milch ist dabei entscheidend. Achten Sie bei der Zubereitung auf einen anderen Faktor. 

Latte Macchiato: Mit einem guten Milchschaum schmeckt diese KaffeespezialitÀt besonders gut.

Cappuccino, Latte macchiato und Milchkaffee kennen Liebhaber von Kaffee mit Milch. Aber was ist eigentlich ein Cortado? Und was muss ein Barrista bei dessen Zubereitung beachten?

Cortado: Das GetrÀnk besteht aus Espresso und Milchschaum.
  • Claudia Zehrfeld
Von Claudia Zehrfeld

Die Bohne macht den Kaffee, doch auch Röstung und Mahlgrad bestimmen den Geschmack. Sie sollten jedoch vorsichtig sein: Nicht jede Sorte ist fĂŒr alle GetrĂ€nke geeignet – oder fĂŒr jede Kaffeemaschine.

Kaffeebohnen: Auch ganze Bohnen sollten immer in einem luftdicht verschlossenem GefĂ€ĂŸ gelagert werden.

Kaffee hat viele positive Effekte auf den Körper – aber hilft er auch dabei, ĂŒberflĂŒssiges Körperfett zu verbrennen? Kaffee-Experte Malte Rubach kennt die Antwort. 

Frau trinkt Kaffee: Dem GetrÀnk werden viele positive Effekte auf die Gesundheit zugeschrieben.
  • Silke Ahrens
Von Silke Ahrens

Ein guter Kaffee oder Espresso ist ein Genuss. Wer auf ein paar Dinge achtet, kommt auch beim Zubereiten zu Hause zu einem guten Ergebnis.

Espresso: Der perfekte Espresso schmeckt cremig und nicht zu bitter.

Die Eltern eines kranken Jungen haben einen zufĂ€lligen Doppelblindversuch durchgefĂŒhrt und dabei entdeckt: Die KaffeespezialitĂ€t lindert die schmerzhaften Symptome einer seltenen Krankheit. 

Eine Tasse Espresso: Der Kaffee soll Symptome der Dyskinesie lindern.

Kaffee ist der beliebteste Wachmacher in Deutschland. Der Rohstoffpreis war 2019 zeitweise so gĂŒnstig wie seit mehr als zehn Jahren nicht mehr. Das hat einen bestimmten Grund – und bedroht Kaffeebauern in ihrer Existenz.

Kaffeebohnen: Der Preis fĂŒr Rohkaffee fiel im August im Vergleich zum Juli um knapp sieben Prozent.

Er wird getrunken wie Tee, steckt in Brause oder landet als Pulver gemahlen in MĂŒslis und Smoothies: GrĂŒner Kaffee. Doch was ist daran so besonders?

GrĂŒne Kaffeebohnen: Der Geschmack des grĂŒnen Kaffees erinnert an Matcha-Tee.

Britische Forscher haben untersucht, wie schĂ€dlich Kaffee fĂŒr die Gesundheit der Arterien ist. Das Ergebnis ist verblĂŒffend.

Junge Frau genießt Kaffee: Laut einer neuen Studie ist er nicht schlecht fĂŒr das Herz – sogar in großen Mengen.
Von Alexandra Grossmann

Sie macht den besten Kaffee, er den schönsten: Die Berlinerin Nicole Battefeld und der Kölner Carlo Graf BĂŒlow sind die besten Kaffeemacher Deutschlands.

"Latte Art" Meisterschaft

Ratgeber

aufgetautes Fleisch HaltbarkeitEier kochenGranatapfel schneidenHalloumi KĂ€seHefeteig aufbewahrenKaki Kartoffelsalat RezeptMango schneidenMindesthaltbarkeitsdatum PassionsfruchtPetersilienwurzelPomelorote Betesind Eier noch gut?Staudensellerie zubereitenUnterschied Mandarine ClementineUnterschied Rosinen SultaninenUnterschied Sardinen Sardellenwelches Fleisch fĂŒr Sauerbraten?

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website