Sie sind hier: Home > Leben > Familie > Erziehung > Erziehungstipps >

Wann darf ein Kind das erste Mal ins Kino?

Filme können überfordern  

Wann darf ein Kind das erste Mal ins Kino?

11.06.2019, 12:43 Uhr | dpa, cch, t-online.de

Wann darf ein Kind das erste Mal ins Kino?. Ein Vater mit zwei Jungen im Kino: Im Vorschulalter sind Kinder mit dem Geschehen auf der Leinwand meist noch überfordert. (Quelle: Getty Images/tatyana_tomsickova)

Ein Vater mit zwei Jungen im Kino: Im Vorschulalter sind Kinder mit dem Geschehen auf der Leinwand meist noch überfordert. (Quelle: tatyana_tomsickova/Getty Images)

Es gibt Filme, die bereits ab 0 Jahren freigegeben sind. Aber sollten Kinder in ihren ersten Lebensjahren überhaupt schon ins Kino gehen? Wann sind sie bereit für den ersten Kinofilm?

Ein Kinobesuch ist gerade für Kinder etwas Besonderes. Aber unter fünf Jahren sind Mädchen und Jungen mit dem Geschehen auf der Leinwand meist noch überfordert. Sie haben zu wenig Distanz zu den Figuren, und der Film nimmt sie emotional zu stark mit. Ältere können damit meist besser umgehen, erklärt Diplom-Pädagogin Sabine Eder in der Zeitschrift "Baby und Familie" (Ausgabe 02/2018).

Der erste Kinobesuch: Am besten mit den Eltern

Im Idealfall geht das Kind beim ersten Film mit den Eltern ins Kino – und nicht mit den Eltern eines Freundes. Denn auch Fünfjährige brauchen die beruhigende Hand einer vertrauten Person oder eine Schulter zum Anlehnen. 45 Minuten Filmlänge reichen beim ersten Mal völlig aus. Es ist für kleine Kinder oft schwer, sich lange auf einen Film zu konzentrieren. Nach dem Kinobesuch sollte das Kind auch deshalb die Möglichkeit haben, sich auszutoben.

Bei der Auswahl des Films sollten Eltern natürlich einen Blick auf die FSK-Angabe werfen. Die Abkürzung FSK steht für "Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft" und gibt einen Anhaltspunkt, ab welchem Alter ein Film für den Nachwuchs geeignet ist. "Kleinkinder erleben filmische Darstellungen unmittelbar und spontan. Ihre Wahrnehmung ist vorwiegend episodisch ausgerichtet, kognitive und strukturierende Fähigkeiten sind noch kaum ausgebildet", heißt es in der Erklärung der FSK 0.

Schon dunkle Szenarien, schnelle Schnitte oder eine laute Geräuschkulisse könnten Ängste zu Tage fördern, steht in dem Hinweis weiter. Kinder bis zum Alter von sechs Jahren identifizieren sich demnach vollständig mit der Spielhandlung und den Filmfiguren. "Vor allem bei Bedrohungssituationen findet eine direkte Übertragung statt." Damit ein Film für Kinder unter sechs Jahren geeignet ist, müssen sich in diesem dargestellte problematische Situationen schnell und positiv auflösen.

Das sollten sich Eltern zu Herzen nehmen und sich vorab über den Film informieren, um einschätzen zu können, ob dieser für ihr Kind bereits geeignet ist. Das ist eine individuelle Entscheidung: Was für das eine Kind okay ist, kann ein anderes noch überfordern.


Kann ein Kind schon früher in einen Film mit FSK 12?

Und wenn das Kind schon älter ist? Die FSK-Angabe ist eine Orientierung. Sind Filme mit der FSK-Angabe "ab 12 freigegeben" gekennzeichnet, so können Kinder diese im Kino bereits ab sechs Jahren sehen, wenn sie von einer sorgeberechtigten Person – also in der Regel einem Elternteil – begleitet werden. Eine erziehungsbeauftragte Person (jemand, der von den Eltern des Kindes beauftragt wurde) reicht nicht aus. Das ist in der PG-Parental Guidance Regelung nach Paragraph 11, Abs. 2, Jugendschutzgesetz geregelt.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal