Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeLebenFamilieKinderbetreuung

Anmeldung für die Kinderkrippe: So sieht der Ablauf aus


Anmeldung für die Kinderkrippe: So sieht der Ablauf aus

pg (CF)

Aktualisiert am 13.04.2016Lesedauer: 2 Min.
Qualitativ geprüfter Inhalt
Qualitativ geprüfter Inhalt

Für diesen Beitrag haben wir alle relevanten Fakten sorgfältig recherchiert. Eine Beeinflussung durch Dritte findet nicht statt.

Kinderkrippe: Kümmern Sie sich möglichst früh um einen der begehrten Plätze
Kinderkrippe: Kümmern Sie sich möglichst früh um einen der begehrten Plätze (Quelle: archiv-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCéline Dion ist unheilbar krankSymbolbild für einen TextLottogewinner räumt 27 Millionen Euro abSymbolbild für einen TextMord an Ece: Ein Mann begeht SuizidSymbolbild für einen TextKlo-Idee: Blamage für Grünen-Politikerin
Biathlon: DSV-Coup in Hochfilzen?
Symbolbild für einen TextWarntag: Diese Handys hatten ProblemeSymbolbild für einen TextCrashtest: Bestnoten für elf AutosSymbolbild für einen TextFrauenbande attackiert Gehörlosen Symbolbild für ein VideoWirbelsturm: Seltsamer Fund angespültSymbolbild für einen TextWM: Viertelfinal-Kracher nicht im Free-TVSymbolbild für einen TextDreijährige stirbt an BahnübergangSymbolbild für einen Watson TeaserSkurrile Brasilien-Szene sorgt für ÄrgerSymbolbild für einen TextWinterzauber im Land der Elfen - jetzt spielen!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Gerade erst haben Sie die freudige Nachricht erhalten, dass Sie Nachwuchs erwarten, und schon sollten Sie sich um die Anmeldung für die Kinderkrippe bemühen? Das klingt verrückt, geht dennoch nicht an der Realität vorbei. Je früher Sie sich um einen der begehrten Plätze kümmern, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, auch einen solchen zu bekommen. Hier erfahren Sie ein paar Tipps zum Ablauf.

So früh wie möglich: Anmeldung für die Kinderkrippe

So absurd dies für werdende Eltern auch klingen mag, die weder das Geschlecht des erwarteten Babys wissen noch sich einen Namen ausgedacht haben: Kümmern Sie sich so früh wie möglich um die Anmeldung für die Kinderkrippe – am besten im Frühstadium der Schwangerschaft. Zwar fordern die meisten Einrichtungen bloß eine Anmeldung bis spätestens sechs Monate vor Betreuungsbeginn, doch sind Krippenplätze in vielen Regionen Mangelware.

Sie sollten sich also rechtzeitig um einen Platz auf der Warteliste bemühen, so "Baby und Familie", ein Magazin der "Apotheken Umschau". Überstürzen sollten Sie dennoch nichts – schließlich wollen Ihr Baby später in guten Händen wissen.


Das gehört zu einer glücklichen Kindheit

Kinder sollen Kinder sein dürfen. Dazu gehören Geschrei, Getrampel, Lachen, Weinen, Toben – das darf man nie vergessen. Und Kinder machen Arbeit – wichtig sind deshalb durchdachte Erziehungsziele, die Integration der Kinder in den Alltag, Unterstützung und Beistand bei der psychischen Entwicklung und ein Gefühl für die Bedürfnisse von Mitmenschen.
Regelmäßige Familienausflüge sind ein Muss: Wir stellen Ihnen die schönste Unternehmungen in Wuppertal mit Kind vor.
+5

Ablauf: Private oder städtische Einrichtung?

Zu Beginn des Ablaufs bei der Anmeldung für die Kinderkrippe steht zunächst die Entscheidung für eine private oder städtische Betreuungseinrichtung. Viele Kommunen bieten im Internet entsprechende Informationsseiten an, auf denen Sie sich einen ersten Überblick über die örtlichen Einrichtungen verschaffen können. Sie müssen sich entscheiden, ob Sie Wert darauf legen, ob es sich etwa um eine kirchliche Kinderkrippe oder eine mit besonderen pädagogischen Ansätzen handelt. Ein Besuch der Einrichtung – beispielsweise an einem Tag der offenen Tür – kann dabei nicht nur hilfreich sein, sondern ist auch unbedingt zu empfehlen.

Auf die Warteliste eintragen lassen

Im weiteren Ablauf der Anmeldung für die Kinderkrippe lassen Sie sich auf die Warteliste einschreiben. Je nach Kommune kann sich das Prozedere hier unterscheiden: Meistens wird die Vergabe in städtischen Kinderkrippen zentral geregelt. Das bedeutet, dass Sie die Anmeldung für die Kinderkrippe zwar in einer bestimmten Einrichtung vornehmen können – ob aber Ihrem Kind später auch diese zugewiesen wird, ist damit nicht garantiert. In manche Kommunen können Sie sich in mehreren Kinderkrippen oder deren Trägern anmelden, andernorts sieht der Ablauf eine Anmeldung etwa über die Jugendämter vor, wo Sie dann bestimmte Krippen priorisieren können.

Welche Unterlagen sind erforderlich

Wurde Ihrem Kind ein Platz zugewiesen, folgt die formelle Anmeldung für die Kinderkrippe. Diese erfolgt in der Regel direkt bei der Einrichtung, da Sie mit dieser auch den Betreuungsvertrag abschließen. Sie müssen dann häufig eine Arbeitsbescheinigung der Eltern sowie Impfausweis und Vorsorgeheft des Kindes vorlegen. Die anfallenden Kosten variieren sehr stark und sind abhängig von Träger und Region. Die Spanne liegt etwa zwischen 50 und 500 Euro pro Monat, so das Fachmagazin "Baby und Familie".

Übrigens: Eltern haben ab dem 1. August 2013 einen gesetzlichen Anspruch auf einen Platz für ihr Kind in einer Kinderkrippe. Fraglich ist allerdings, ob in der Realität auch tatsächlich ausreichend viele Plätze zur Verfügung stehen werden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ratgeber
Briefportochinesisches HoroskopGlückwünsche zur GeburtJugendschutzgesetz Kindergeld AuszahlungstermineTag der Arbeit

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website