• Home
  • Leben
  • Weihnachten
  • Besinnliche Gedichte zu Weihnachten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextHetze: SPD-Politiker zieht sich zurückSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich schnellerSymbolbild für einen TextCorona-Wirbel bei Dressur-WMSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt BeinSymbolbild für einen TextSo berechnen Sie den GrundsteuermessbetragSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextNationalspieler verlängert VertragSymbolbild für einen TextDschungelcamp-Star ist vergebenSymbolbild für einen TextTelekom verschenkt Streaming-JahresaboSymbolbild für einen TextJunge verschwindet mit 9-Euro-TicketSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Promi-Zoff in RTL-Show

Besinnliche Gedichte zu Weihnachten

mk (CF)

Aktualisiert am 19.11.2013Lesedauer: 2 Min.
In vielen Familien sagen die Kinder ein Gedicht vor der Bescherung auf
In vielen Familien sagen die Kinder ein Gedicht vor der Bescherung auf (Quelle: Thinkstock by Getty-Images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Es gehört einfach dazu, Gedichte zu Weihnachten aufzusagen. Vor allem Kinder verdienen sich so oft ihre Geschenke und erfreuen mit ihrem Auftritt die ganze Familie. Zur Auswahl steht dabei vor allem klassische Poesie.

Besinnliche Gedichte für ein friedliches Beisammensein

Längere klassische Gedichte zum Thema Weihnachten, aber auch Heiliger Abend, Christkind oder Frieden generell eignen sich gut dazu, von Erwachsenen aufgesagt zu werden.

  • Nun leuchten wieder die Weihnachtskerzen
    und wecken Freude in allen Herzen.
    Ihr lieben Eltern, in diesen Tagen,
    was sollen wir singen, was sollen wir sagen?
    Wir wollen euch wünschen zum heiligen Feste
    vom Schönen das Schönste, vom Guten das Beste!
    Wir wollen euch danken für alle Gaben
    und wollen euch immer noch lieber haben.
    (Gustav Falke, deutscher Schriftsteller, 1853-1916)

Advent, Advent... Das gehört zu einer besinnlichen Vorweihnachtszeit

Adventszeit
In der Weihnachtsbäckerei
+8

  • Kinder, kommt und ratet,
    was im Ofen bratet!
    Hört, wie's knallt und zischt.
    Bald wird er aufgetischt,
    der Zipfel, der Zapfel, der Kipfel,
    der Kapfel, der gelbrote Apfel.Kinder, lauft schneller,
    holt einen Teller,
    holt eine Gabel!
    Sperrt auf den Schnabel
    für den Zipfel, den Zapfel,
    den Kipfel, den Kapfel,
    den goldbraunen Apfel!Sie pusten und prusten,
    sie gucken und schlucken,
    sie schnalzen und schmecken,
    sie lecken und schlecken
    den Zipfel, den Zapfel,
    den Kipfel, den Kapfel,
    den knusprigen Apfel.(Volksgut aus Bayern)

Besonders schön ist es, wenn jedes Familienmitglied etwas aufsagt, ehe die Geschenke verteilt werden. Achten Sie aber darauf, dass Kinder vielleicht eher kürzere Gedichte aufsagen sollten, so fallen sie ihnen leichter. Ansonsten könnte ihnen das Gefühl, sich an Heiligabend eventuell zu blamieren, das Fest verderben. Ist das Gedicht besonders lang, können Sie mit Ihren Kindern die Strophen auch abwechselnd aufsagen oder Geschwister "teilen" sich ein Gedicht.

Diese kürzeren Gedichte bieten sich für Kinder an:

  • O Weihnacht! Weihnacht! Höchste Feier!
    Wir fassen ihre Wonne nicht.
    Sie hüllt in ihre heil'gen Schleier
    das seligste Geheimnis dicht.
    (Nikolaus Lenau, österreichischer Schriftsteller, 1802-1850)
  • Da gehen Tür und Tore auf,
    da kommt der Kinder Jubelhauf,
    aus Türen und aus Fenstern bricht
    der Kerzen warmes Lebenslicht.
    (Ernst von Wildenbruch, deutscher Schriftsteller, 1845-1909)

Ein beliebter Klassiker ist auch "Knecht Ruprecht". Für die Kleinen reicht es bei diesem Gedicht, wenn Sie den bekanntesten Abschnitt aufsagen können:

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Weltmeister Lahm fliegt nicht zur WM nach Katar
Philipp Lahm: Der Ex-Fußballer und Weltmeister von 2014 ist Turnierdirektor der EM 2024.


  • Von drauß vom Walde komm ich her;
    ich muß Euch sagen es weihnachtet sehr!
    Allüberall auf den Tannenspitzen
    sah ich goldene Lichtlein sitzen;
    und droben aus dem Himmelstor
    sah mit großen Augen das Christkind hervor.(Theodor Storm, deutscher Schriftsteller, 1817-1888)

Wenn Ihre Kinder aber kein Interesse an solchen besinnlichen Gedichten zeigen, werden sie sich womöglich für lustige Nikolausgedichte begeistern können. Alternativ könnten Sie auch selbst zur Feder greifen und ein Weihnachtsgedicht für Ihre Familie verfassen.

Gedichte für Karten

Auch Weihnachtskarten an Verwandte und Freunde lassen sich mit einem schönen Gedicht aufwerten. Hier eignen sich eher kurze Gedicht, so bleibt noch ausreichend Platz um eine persönliche Nachricht auf der Grußkarte zu vermerken.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Weihnachten

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website